Mensch und Gesellschaft
Gesellschaft
Kunst und Kultur
Kunst und Kultur
Gesundheitsbildung
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf und Karriere
Beruf und Karriere
Grundbildung
Grundbildung
Rund um Magdeburg
Rund um Magdeburg
Programm / Demnächst / N?ƒ¤chster Monat
Programm / Demnächst / N?ƒ¤chster Monat
Seite 1 von 9

Immer mehr ältere Menschen leben heute allein und sind auf sich gestellt. Sie haben keine Angehörigen mehr, können die Wohnung oder das Haus nicht mehr verlassen, weil sie krank oder nicht mehr mobil sind. Die Bewältigung des Alltags kostet sie viel Kraft und Begegnungen und Gespräche mit Mitmenschen werden immer weniger. In dieser Situation freuen sich viele ältere Menschen über Besuch – über jemanden, der sich ihnen zuwendet und gemeinsame Zeit verbringt. Hier können ehrenamtliche Besuchsdienste wichtige Unterstützung leisten. Freiwillige, die einen Besuchsdienst übernehmen, besuchen ältere Menschen zu Hause oder in Pflegeeinrichtungen. Sie nehmen sich Zeit für Gespräche, sie hören zu, lesen vor oder gehen mit den Besuchten spazieren. Die so gemeinsam verbrachte Zeit bringt Freude und Abwechslung in den Alltag der älteren Menschen und steigert ihr Wohlbefinden. Der Grundkurs „Fit für den Besuchsdienst“ bereitet Interessierte auf ein freiwilliges Engagement im Besuchsdienst vor. Im Kurs werden grundlegende Kenntnisse und praktische Tipps zum Umgang mit älteren Menschen vermittelt, Möglichkeiten und Grenzen des Engagements aufgezeigt, Informationen zu möglichen Unterstützungsangeboten für Ältere in der Stadt Magdeburg gegeben sowie Organisationen, die Besuchsdienste an ältere Menschen vermitteln, vorgestellt. Der Grundkurs findet in acht aufeinanderfolgenden Modulen mit jeweils 3 Zeitstunden statt und schließt mit einem Zertifikat ab. Ein neuntes Modul nach vier Monaten nach Abschluss des Kurses bietet die Möglichkeit zur Reflexion und zum Erfahrungsaustausch. Ergänzend dazu werden Vertiefungskurse mit verschiedenen Schwerpunktthemen angeboten. Die Zahl der Teilnehmenden ist auf max. 20 begrenzt.

Inhalte des Kurses:

Modul 1: Freiwilliges Engagement in Besuchs- und Begleitdiensten
Zeit: Donnerstag, 08.03.2018, 15.00 – 18.00 Uhr
Ort: VHS
ReferentInnen: Sozial- und Wohnungsamt der LH Magdeburg, Kooperationspartner

Modul 2: Erkrankungen und Einschränkungen im Alter
Zeit: Donnerstag, 15.03.2018, 15.00 – 18.00 Uhr
Ort: Institut für Prävention im Alter, Campus Fachhochschule Magdeburg
ReferentInnen: PIA

Modul 3: Grundlagen der Kommunikation
Zeit: Donnerstag, 22.03.2018, 15.00 – 18.00 Uhr
Ort: VHS
KommunikationstrainerIn

Modul 4: Demenzerkrankungen und Umgang mit Betroffenen
Zeit: Donnerstag, 05.04.2018, 15.00 – 18.00 Uhr
Ort: VHS
Referentin: Dr. Ulrike Dietrich (AG Demenz Netzwerk gute Pflege)


Modul 5: Beschäftigungsmöglichkeiten und Erinnerungsarbeit
Zeit: Donnerstag, 12.04.2018, 15.00 – 18.00 Uhr
Ort: evtl. Malteser Hilfsdienst e.V., Neustädter Bierweg 11a, 39110 Magdeburg
Referentinnen: Malteser Hilfsdienst e.V.

Modul 6: Beratungs- und Hilfsangebote für ältere Menschen in Magdeburg
Zeit: Donnerstag, 19.04.2018, 15.00 – 18.00 Uhr
Ort: Alten- und Service- Zentrum
ReferentInnen: Zentrales Informationsbüro Pflege, Netzwerk „Gute Pflege Magdeburg“, LH Magdeburg, ASZ Olvenstedt

Modul 7: Einsatzfelder – Der Besuch zu Hause
Zeit: Donnerstag, 26.04.2018, 15.00 – 18.00 Uhr
Ort: VHS
ReferentInnen: Malteser Hilfsdienst e.V., MWG Nachbarschaftsverein, VBU Verein barriereloses Umfeld, Pfeiffersche Stiftungen

Modul 8: Einsatzfelder – Der Besuch im Altenpflegeheim
Zeit: Donnerstag, 03.05.2018, 15.00 – 17.30 Uhr
Ort: Seniorenresidenz „Am Eiskellerplatz“,
Halberstädter Str. 113b, 39112 Magdeburg
Referentin: Cornelia Stegemann, Seniorenresidenz „Am Eiskellerplatz“
+ 17.30 Uhr Zertifikatsübergabe Frau Borris

Kurs beendet Psychose-Seminar:Trialogischer Erfahrungsaustausch (B1350)

Mo. 05.03.2018 (17:00 - 18:30 Uhr) - Mo. 19.03.2018
Dozentin: Frances Höfflin

Die Seminare haben keinen therapeutischen, sondern einen informativen Charakter. Die Teilnahme ist unentgeltlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

05.03.2018 Vorstellung des Vereins "Der Weg" mit seinen vielen differenzierten Angeboten
12.03.2018 Thema Psychoedukation
19.03.2018 Allgemeiner Erfahrungsaustausch

Kurs beendet Energetische Gebäudesanierung Wege durch den Förderdschungel (B1510)

Mi. 21.03.2018 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Hans-Joachim Döll

Steigende Energiekosten veranlassen viele Hausbesitzer über energetische Gebäudesanierungen und/oder Heizungserneuerungen nachzudenken. Doch kann man die dafür notwendigen Investitionen stemmen? Es können finanzielle Förderungen von Bund und Land in Anspruch genommen werden und es gibt Kredit- und Zuschussprogramme sowie Förderprogramme zur energieeffizienten Sanierung oder zur Nutzung erneuerbaren Energien, zur Dämmung, zum Austausch der Fenster, zur Optimierung von Heizungsanlagen und zur
Baubegleitung.
Wer kann eine Förderung beantragen? Was bedeuten die technischen Mindestvoraussetzungen? Können mehrere Förderprogramme gleichzeitig genutzt werden? Wann, wo und wie können Anträge gestellt werden? Der Energieberater der Verbraucherzentrale, Hans-Joachim Döll, zeigt mit diesem Vortrag Eigenheimbesitzern den Weg durch den Förderdschungel.
Bitte beachten Sie, dass keine individuelle Energieberatung möglich ist.

Kurs beendet Lebensbewältigung mit Humor Wochenendseminar (B28031)

Sa. 03.03.2018 10:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Janine Freitag

"Was die Seife für den Körper ist, ist das Lachen für die Seele." In diesem Kurs werden wir den Kopf ausschalten, den Humor im Alltäglichen entdecken und spielerisch unsere eigenen Humorressourcen (wieder-) finden. Der Workshop beinhaltet eine muntere Kombination aus humorvollen Interventionen, Bewegung und Wahrnehmungsübungen. Am Ende des Tages haben wir erfahren, dass Scheitern auch Spaß machen kann.

Anmeldung auf Warteliste Schreibwerkstatt - Memoiren In Geschichten und Episoden - Dem Leben auf der Spur (B28040)

Mi. 14.03.2018 (17:00 - 18:30 Uhr) - Mi. 20.06.2018
Dozentin: Cornelia Heller

In der Schreibwerkstatt treffen Sie Menschen, denen das Schreiben wichtig ist und die gemeinsam nach einem Weg suchen, Lebenserinnerungen, Erlebnisse und Reflexionen zu Papier zu bringen. Die Schreibwerkstatt hilft Standardfragen zu beantworten: Wie fange ich an? Welche Reihenfolge wähle ich? Muss ich wirklich von meiner Geburt an bis heute alles darlegen? Wie erzähle ich spannend? Wie machen es andere? In welcher Form kann ich meinen Text am Ende weitergeben? Wichtig ist vor allem der Austausch und die Anregung in der Gruppe. Die Grundlagen des kreativen Schreibens werden bei der behutsamen Besprechung der Texte ebenso vermittelt wie die Freude am kunstvollen und phantasievollen Erzählen.
Der Kurs ist für fortgeschrittene Schreiber geeignet und findet 14täglich statt.

fast ausgebucht Kreatives Schreiben (B28041)

Di. 20.03.2018 (18:45 - 20:15 Uhr) - Di. 29.05.2018
Dozentin: Janine Freitag

Das kreative Schreiben versteht sich als offene Ausdrucksform. Hier können sich Menschen ausprobieren,
die nicht gleich an den ersten Roman denken. Vielfältige Spielformen des Schreibens wie Skizzen, Wortsammlungen, automatisches Schreiben, Phantasiereisen und weitere Formate regen dazu an, neue Zugänge zum Schreiben auszuprobieren. Dabei sind alle Genres vom Schüttelvers bis zur Kurzgeschichte
möglich. Das kreative Schreiben lebt nicht von zerquälten Köpfen und zerkauten Bleistiften, sondern setzt auf Lust zum Schreiben.
Vorkenntnisse sind für diesen Kurs nicht erforderlich. Teilnehmer aus dem Vorgängerkurs können hier ihre Schreibversuche fortsetzen. In einer offenen Kurswerkstatt am 29.05. präsentieren die Kursteilnehmer ihre Texte.
Bitte bringen Sie Stifte in verschiedenen Farben, Schreibpapier oder ein Heft und eine feste Schreibmappe als Unterlage mit.

fast ausgebucht Schule des Sehens - Fortgeschrittenenkurse (B28103)

Mo. 05.03.2018 (17:00 - 19:15 Uhr) - Mo. 18.06.2018
Dozent: Dipl.-Maler u. GrafikerRudolf Pötzsch

Aufbauend auf Grundkenntnissen der Technik des Aquarells, der Theorie des Farbkreises und Gestaltungslehre bieten die Kurse die Erarbeitung von gegenständlichen Motiven im Naturstudium, im Wechsel von Stillleben zur Landschaftsmalerei in verschiedenen Aquarelltechniken sowie Korrekturgespräche bei der Entwicklung eigener Bildideen. In diesem Zusammenhang sollen auch die Gesetze der perspektivischen Darstellungen erläutert und in der Praxis angewendet werden.
Der Materialeinsatz wird mit dem Kursleiter besprochen.
Unser Kursleiter ist Dipl. Maler und Grafiker.
Der Kurstag am 14.05.2018, liegt in den Pfingstferien.

fast ausgebucht Schule des Sehens - Fortgeschrittenenkurse (B28103A)

Mi. 07.03.2018 (16:15 - 18:30 Uhr) - Mi. 06.06.2018
Dozent: Dipl.-Maler u. GrafikerRudolf Pötzsch

Aufbauend auf Grundkenntnissen der Technik des Aquarells, der Theorie des Farbkreises und Gestaltungslehre bieten die Kurse die Erarbeitung von gegenständlichen Motiven im Naturstudium, im Wechsel von Stillleben zur Landschaftsmalerei in verschiedenen Aquarelltechniken sowie Korrekturgespräche bei der Entwicklung eigener Bildideen. In diesem Zusammenhang sollen auch die Gesetze der perspektivischen Darstellungen erläutert und in der Praxis angewendet werden.
Der Materialeinsatz wird mit dem Kursleiter besprochen.
Unser Kursleiter ist Dipl. Maler und Grafiker.
Am 09.05.2018 findet kein Unterricht statt.
Der Kurstag am 16.05. 2018 liegt in den Pfingstferien.

Anmeldung auf Warteliste Schule des Sehens - Fortgeschrittenenkurse (B28103B)

Do. 08.03.2018 (16:15 - 18:30 Uhr) - Do. 07.06.2018
Dozent: Dipl.-Maler u. GrafikerRudolf Pötzsch

Aufbauend auf Grundkenntnissen der Technik des Aquarells, der Theorie des Farbkreises und Gestaltungslehre bieten die Kurse die Erarbeitung von gegenständlichen Motiven im Naturstudium, im Wechsel von Stillleben zur Landschaftsmalerei in verschiedenen Aquarelltechniken sowie Korrekturgespräche bei der Entwicklung eigener Bildideen. In diesem Zusammenhang sollen auch die Gesetze der perspektivischen Darstellungen erläutert und in der Praxis angewendet werden.
Der Materialeinsatz wird mit dem Kursleiter besprochen.
Unser Kursleiter ist Dipl. Maler und Grafiker.
Der Kurstag am 17.05.2018 liegt in den Pfingstferien.

Anmeldung auf Warteliste Schule des Sehens - Fortgeschrittenenkurse (B28103C)

Do. 08.03.2018 (18:45 - 21:00 Uhr) - Do. 07.06.2018
Dozent: Dipl.-Maler u. GrafikerRudolf Pötzsch

Aufbauend auf Grundkenntnissen der Technik des Aquarells, der Theorie des Farbkreises und Gestaltungslehre bieten die Kurse die Erarbeitung von gegenständlichen Motiven im Naturstudium, im Wechsel von Stillleben zur Landschaftsmalerei in verschiedenen Aquarelltechniken sowie Korrekturgespräche bei der Entwicklung eigener Bildideen. In diesem Zusammenhang sollen auch die Gesetze der perspektivischen Darstellungen erläutert und in der Praxis angewendet werden.
Unser Kursleiter ist Dipl. Maler und Grafiker.
Der Kurstag am 17.05.2018 liegt in den Pfingstferien.



Seite 1 von 9