Mensch und Gesellschaft
Gesellschaft
Kunst und Kultur
Kunst und Kultur
Gesundheitsbildung
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf und Karriere
Beruf und Karriere
Grundbildung
Grundbildung
Rund um Magdeburg
Rund um Magdeburg
Programm / Demnächst / N?ƒ¤chste Woche
Programm / Demnächst / N?ƒ¤chste Woche

Kurs beendet Italienische Küche Kulinarische Reise in die Toskana (B29205)

Sa. 26.05.2018 10:00 - 14:30 Uhr
Dozentin: Elena Orsini

Wir nehmen Sie mit auf eine kulinarische Reise in die Toskana. Erleben Sie eine ausdrucksstarke und doch leichte Küche mit ihren vielfältigen Kombinationen aus Antipasti, Fleisch, Gemüse und mehr. Zu einem toskanischen Essen gehört natürlich auch ein Wein aus der Region. In diesem Kochkurs werden wir ein Drei-Gänge-Menü zubereiten. Der Kurs endet mit einem gemeinsamen Essen und dem Aufräumen der Küche.
Unsere Kursleiterin kommt aus der Toskana.
Eine Beteiligung an den Zubereitungskosten in Höhe von ca. 20,00 Euro wird nach dem Kurs anhand der vorliegenden Abrechnung durch die Kursleiterin von der Volkshochschule separat in Rechnung gestellt.

Bitte beachten Sie die zusätzlichen Bedingungen für unsere Kochkurse.

Bei Anmeldungen für einen Kochkurs verpflichten Sie sich zusätzlich zur Zahlung der Lebensmittelumlage. Die Lebensmittelumlage beinhaltet die eingekauften Lebensmittel und benötigtes Kleinmaterial. Die Rechnungslegung erfolgt separat nach dem Kurs anhand der Abrechnung der tatsächlichen Einkäufe. Der Einkauf der Lebensmittel erfolgt auf Grundlage der vorliegenden Anmeldungen. Sollte Ihnen nach Ablauf der Rücktrittsfrist kurzfristig eine Teilnahme nicht möglich sein, bitten wir in Ihrem Interesse um Rückmeldung bis 3 Tage vor Kursbeginn. Andernfalls wird Ihnen die Lebensmittelumlage auch bei Nichterscheinen in Rechnung gestellt.

Anmeldung auf Warteliste Naturkosmetik für Einsteiger - Salben und Cremes aus Heilkräutern selbst herstellen (B3A021)

Do. 24.05.2018 (17:00 - 18:30 Uhr) - Do. 07.06.2018
Dozentin: Julia Zabries

Dieser Kurs bietet eine Einführung, wie Sie aus gesammelten und getrockneten Heilkräutern und pflegenden Ölen selbst heilende Salben, wohltuende Cremes oder Lippenbalsam herstellen können. Sie werden lernen, wie Sie selbst Ölmazerate aus Kräutern und Blütenblättern herstellen und daraus Salben und Cremes zum Mitnehmen rühren können.

Bitte bringen Sie 6-10 ausgekochte kleine Töpfchen oder Dosen mit einem Fassungsvermögen von 10-50ml und, wenn vorhanden, einen Mörser und ein Stövchen mit.
Für Unterrichtsmaterialien, Ausgangsstoffe und Kräuter entstehen zusätzliche Kosten von maximal 25,00 EUR, die bei der Kursleiterin abgerechnet werden.

Am 31.05.2018 findet kein Unterricht statt.

Keine Online-Anmeldung möglich Deutsch Intensivkurs (A2.2) (B471-51-4)

Di. 22.05.2018 (12:30 - 16:35 Uhr) - Mo. 18.06.2018
Dozentin: Nataliya Ardalan

Im Kurs werden Kenntnisse auf dem Niveau A2.2 des Europäischen Referenzrahmens vermittelt. Interessenten mit Berechtigungsschein für einen Integrationskurs melden sich bitte bei den Mitarbeiterinnen des Programmbereiches Deutsch als Fremdsprache an. Dieser Kurs findet dreimal wöchentlich am Nachmittag und zweimal wöchentlich am Vormittag statt. Der Kurs kann nicht ermäßigt werden.

Kurs fällt aus Word 2016: Word im Büro (B55402-6)

Do. 24.05.2018 (17:00 - 20:15 Uhr) - Do. 31.05.2018
Dozent: Jürgen Thäsler

In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie das Textverarbeitungsprogramm Word 2016 speziell für die Anforderungen des Arbeitslebens nutzen können.
Themen: Bürokommunikation nach Regeln der DIN 676/DIN 5008: Geschäfts- und Privatbriefe - Serienbriefe - Dokument- und Formatvorlagen - Textbausteine.
Voraussetzung: grundlegende Betriebssystemkenntnisse zur Arbeit mit dem PC und im Umgang mit Word

Derzeit keine Informationen verfügbar

Kurs beendet Der Jüdische Friedhof in Magdeburg (B64043)

Mi. 23.05.2018 16:00 - 18:15 Uhr
Dozentin: Regina Rehländer

An der Geschichte des Jüdischen Friedhofes lässt sich das Schicksal der Magdeburger Jüdischen Gemeinde anschaulich nachvollziehen. Nachdem der erste Friedhof, der sich in Elbnähe in Buckau befand, bereits im Jahr 1493 zerstört wurde, konnte der jetzige Friedhof im Stadtteil Sudenburg im Jahr 1816 eingeweiht werden. In den Folgejahren beständig erweitert, zählte er im Jahr 1938 über 2000 Grabstellen. Während des 2. Weltkrieges wurde der Jüdische Friedhof teilweise zerstört und in den folgenden Jahren schrittweise wieder hergerichtet. Bei einem Rundgang mit Regina Rehländer über den Friedhof erfahren die Besucher Wissenswertes über jüdische Bräuche und die unter Denkmalschutz stehende Friedhofsanlage.
Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.