Mensch und Gesellschaft
Gesellschaft
Kunst und Kultur
Kunst und Kultur
Gesundheitsbildung
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf und Karriere
Beruf und Karriere
Grundbildung
Grundbildung
Rund um Magdeburg
Rund um Magdeburg
Programm
< Sensorik und VR für Sport und Training
24.04.2017 09:03 Alter: 3 Jahre

Regisseurin zu Gast im Filmclub


Bildquelle: pixabay.com

Am Freitag, dem 28. April ist die Regisseurin und Filmemacherin Lin Sternal zu Gast im Filmclub der Volkshochschule.

Gezeigt wird der Film "Eismädchen", nach dem Film steht Lin Sternal für ein Filmgespräch zur Verfügung.

Lisa und Sophie sind Schwestern. Es verbindet sie über diese verwandtschaftliche, enge Beziehung hinaus,  die Liebe zum Eiskunstlauf. Begleitet werden sie bei ihrer Leidenschaft, zu Training und zu Wettkämpfen, aber auch bei den daraus resultierenden Kämpfen im Alltag, von ihrer Mutter Andrea. Lin Sternal erzählt in ihrem Abschlussfilm von einer fragilen Familienkonstellation, die auf Grund der Belastung Leistungssport immer am Rande des Zerbrechens steht. Eine bevorstehende Meisterschaft bringt alle Beteiligten an einen schmerzhaften Punkt der Entscheidung, wo Träume und Erwartungen, Hoffnungen und Wünsche neu formuliert werden müssen, damit am Ende niemand der Drei auf der Strecke bleibt. All das fängt die Kamera nur über die Gesichter der drei Protagonistinnen ein. Eismädchen ist ein Dreierporträt, ein Familienfilm und ganz am Rande in einer interessanten Nebenfigur der Trainerin, ein Film über die Härte im Eiskunstlauf. Hier wird kein Sportfilm präsentiert, sondern eine Familienaufstellung, wie sie immer wieder und überall vorkommt. Ein besonderer, ein schöner, ein leiser, ein starker Film!!!

Weitere Informationen zum Filmclub: http://vhs.bz/vd7t5