Mensch und Gesellschaft
Gesellschaft
Kunst und Kultur
Kunst und Kultur
Gesundheitsbildung
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf und Karriere
Beruf und Karriere
Grundbildung
Grundbildung
Rund um Magdeburg
Rund um Magdeburg
Programm
< Finanzierungsmöglichkeiten für die Weiterbildung
18.02.2019 12:24 Alter: 150 Tage

Meine Eltern werden alt. Was nun?


Bildquelle: pixabay.com

Kinder sind froh, wenn ihre Eltern bis ins hohe Alter fit bleiben. Aber was ist, wenn diese immer stärker auf Hilfe angewiesen sind, z. B. im Haushalt oder auch in der Pflege? Auf alle Beteiligten kommen viele Fragen zu, und es müssen Entscheidungen getroffen werden. Hier setzt eine neue Vortragsreihe an, die am 17. Oktober in der Volkshochschule Magdeburg beginnt und gemeinsam mit dem Netzwerk „Gute Pflege“ der Landeshauptstadt organisiert wurde.

In der Weiteführung der Reihe informieren die VHS und das Netzwerk zu Themen wie Unterstützungsmöglichkeiten, finanzielle Leistungen sowie Möglichkeiten der häuslichen, ambulanten und stationären Pflege.

Den Auftakt bildet am 28. März die Veranstaltung zum Thema „Wenn die Erinnerung verloren geht“. Die Gerontologin Sonja Rhoden erklärt, woran man eine Demenz von einer normalen Vergesslichkeit unterscheiden kann, wo es Beratungs- und Unterstützungsangebot gibt und wo sich betroffene Angehörige austauschen können.

Beginn der Veranstaltung ist um 18.00 Uhr in der Städtischen Volkshochschule in der Leibnizstraße 23; der Eintritt ist frei. Eine vorherige Anmeldung wird empfohlen. Das ist zum einen telefonisch möglich unter 0391/ 535 4770 oder unter http://vhs.bz/zscbe. Dort gibt es auch weitere Informationen zur Vortragsreihe sowie zum gesamten Angebot der Volkshochschule.