Mensch und Gesellschaft
Gesellschaft
Kunst und Kultur
Kunst und Kultur
Gesundheitsbildung
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf und Karriere
Beruf und Karriere
Grundbildung
Grundbildung
Rund um Magdeburg
Rund um Magdeburg

Programmbereich Mensch und Gesellschaft

Programmbereichsleiter:

Ralf Liebe
Telefon: 0391 535477-0
Fax: 0391 535477-29
E-Mail: ralf.liebe@vhs.magdeburg.de

Programm / Programm / Mensch und Gesellschaft / Umwelt

Umwelt

Kurs fällt aus Strom selbst erzeugen (F1510)

Mi. 15.04.2020 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Hans-Joachim Döll

Steigende Strompreise lassen Eigentümer von Immobilien immer häufiger über Möglichkeiten der Eigenstromerzeugung nachdenken. Am Markt werden hierfür verschiedene Systeme angeboten. So kann mit Mini-Blockheizkraftwerken parallel Strom für den Eigenbedarf und Wärme für die Heizung bereitgestellt werden. Zur reinen Stromerzeugung können neben Photovoltaikanlagen sogenannte "Guerilla-Module" eingesetzt werden, die gerade für Mieter interessant sind. Vor der Entscheidung für eines dieser Systeme sollten allerdings immer die technischen und rechtlichen Voraussetzungen geprüft sowie die Wirtschaftlichkeit kritisch betrachtet werden.
Im Vortrag erläutert der Energieberater der Verbraucherzentrale, Hans-Joachim Döll, die wichtigsten Rahmenbedingungen und Einsatzgebiete.
Bitte beachten Sie, dass keine individuelle Energieberatung möglich ist.

Anmeldung möglich Mit den Bienen leben Online-Kurs für naturnahe Bienenhaltung (F1550)

Beginn der Online-Phase: 27.02.2020, keine festen Zeiten
Die Präsenzabende müssen leider ersatzlos ausfallen.
Dozentin: Dozententeam

Bienen sind in aller Munde, Bienen sind das Symbol für unsere Überlebensfähigkeit, denn sie bestäuben die Nutzpflanzen, von denen wir uns ernähren. In diesem Online-Kurs beschäftigen wird uns mit der wesensgemäßen Bienenhaltung. Teilnehmen können Menschen, denen der Naturschutz wichtig ist. Man muss nicht unbedingt Imker werden, um Bienen ein zu Hause zu geben. Der Kurs trägt den Namen beemooc, MOOC steht für Massiv Open Online Course, also das Lernen im und mit dem Internet.

Kurs beendet Insektenfreundlicher Garten: Eine Einführung in das naturnahe Gärtnern (F1551)

Mi. 25.03.2020 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Henry Winkelmann

Mit der öffentlichen Diskussion um den dramatischen Rückgang der Insekten sind diese in den Fokus vieler Diskussionen geraten. Aus der Sicht des Gartens wird an diesem Abend auf die Möglichkeiten eingegangen, gegen den Rückgang der Insekten einen eigenen Beitrag zu leisten. Dabei wird der Blick auf den Garten als komplexes System gerichtet.
Henry Winkelmann vom NABU Barleben zeigt anhand von Beispielen aus dem eigenen Garten, was man auch mit moderatem Aufwand erreichen kann.

Kurs beendet DIY-Workshop: Insektenhotel selber bauen (F1552)

Sa. 28.03.2020 14:00 - 18:00 Uhr
Dozentin: Dozententeam

Nisthilfen für Insekten, auch Insektenhotels genannt, sind so beliebt, dass sie sogar im Baumarkt zu haben sind. Die Auswahl ist riesig. Doch wer genauer hinschaut, wird feststellen, dass die angebotenen Modelle oft nicht nur sehr teuer, sondern teilweise ungeeignet sind.
Im Workshop in Kooperation mit Bienenweide e. V. und Grünstreifen e. V. bauen Sie unter Anleitung ein eigenes Insektenhotel und erfahren Interessantes zum Thema.

Anmeldung möglich Mit Messer und Gabel das Klima retten? Wie unsere Ernährung die Umwelt beeinflusst (F1600)

Di. 21.04.2020 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Katja Klaußner

Livestream aus der vhs Wolfsburg
Die Chance, durch veränderte Essgewohnheiten Ressourcen zu schonen und das Klima zu schützen, sitzt täglich mit am Esstisch. Wir haben nur einen Planeten - fruchtbare Ackerfläche zur Erzeugung von Lebensmitteln ist ein knappes Gut. Wie viel landwirtschaftliche Fläche steht uns zukünftig zur Verfügung und wie sollten wir diese nutzen? In welchem Maße tragen unsere Essegewohnheiten zum Klimawandel, aber auch zur Zerstörung natürlicher Lebensräume bei? Was sind die aktuellen Food-Trends und wie wird sich das Angebot auf dem Lebensmittelmarkt weiterentwickeln? Was kann jede*r Einzelne von uns tun und wie sehen gesunde und nachhaltige Ernährungsempfehlungen aus?
Im Rahmen der Veranstaltung gehen wir diesen Fragen gemeinsam mit unseren Referent*innen vom Ecologic Institut und WWF auf den Grund.