Mensch und Gesellschaft
Gesellschaft
Kunst und Kultur
Kunst und Kultur
Gesundheitsbildung
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf und Karriere
Beruf und Karriere
Grundbildung
Grundbildung
Rund um Magdeburg
Rund um Magdeburg

Programmbereich Gesundheitsbildung

Programmbereichsleiterin:

Heike Heinrich
Tel.: 0391 535477-18
E-Mail: heike.heinrich@vhs.magdeburg.de

 

Information zur Bezuschussung von Kursen durch die Krankenkassen

Programm / Programm / Grundbildung / Lernwerkstatt

Lernwerkstatt - Offene Lernangebote ab 16 Jahre



In einer angenehmen Lernumgebung können Erwachsene zum Beispiel das Lesen, Schreiben und Rechnen üben. Es stehen vielfältige Angebote und Selbstlernmaterialien für Sie bereit.
So haben Sie die Möglichkeit, das zu lernen, was Sie interessiert. Auch digitale Medien stehen für Sie zur Verfügung.
Erfahrene Lernbegleiter geben Anregungen und unterstützen Sie.
In der Lernwerkstatt treffen Sie auf viele Gleichgesinnte und lernen neue Leute kennen. Gemeinsam macht das Lernen wieder richtig Spaß. Wir hoffen, es gefällt Ihnen.

Unsere Öffnungszeiten:



Offene Lernangebote
montags: 14.00 bis 18.00 Uhr
dienstags: 14.00 bis 18.00 Uhr
mittwochs: 15.00 bis 17.00 Uhr
donnerstags: 15.00 bis 17.00 Uhr

Alle Angebote sind kostenfei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Motto-Mittwoch der Lernwerkstatt



Einmal monatlich lädt die Lernwerkstatt zu einem Motto-Mittwoch herzlich ein. Dieser Nachmittag wird immer einem besonderen Thema gewidmet. Wir entdecken Neues in der Stadt, erforschen Spannendes und probieren vieles auch praktisch aus. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Sie.

22.09.2021 - Putzmittel, die du selbst herstellen kannst

20.10.2021 - Zu gut für die Tonne - wir verwerten Brot & Co.

17.11.2021 - Adventszeit mal nachhaltig

15.12.2021 - Weihnachtsfeier in der Lernwerkstatt



Alle Angebote sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Keine Online-Anmeldung möglich Lernwerkstatt Grundbildung (I7400)

Mo. 05.07.2021 (14:00 - 18:00 Uhr) - Do. 16.12.2021
Dozentin: Carola Herrmann

Offene Lernangebote ab 16 Jahre

In einer angenehmen Lernumgebung können Erwachsene zum Beispiel das Lesen, Schreiben und Rechnen üben. Es stehen vielfältige Angebote und Selbstlernmaterialien für Sie bereit. So haben Sie die Möglichkeit, das zu lernen, was Sie interessiert. Auch digitale Medien stehen für Sie zur Verfügung. Erfahrene Lernbegleiter geben Anregungen und unterstützen Sie. In der Lernwerkstatt treffen Sie auf viele Gleichgesinnte und lernen neue Leute kennen. Gemeinsam macht das Lernen wieder richtig Spaß.

Unsere Öffnungszeiten:

montags 14:00 bis 18:00 Uhr
dienstags 14:00 bis 18:00 Uhr
mittwochs 15:00 bis 17:00 Uhr
donnerstags 15:00 bis 17:00 Uhr

Alle Angebote sind kostenfrei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Lernwerkstatt!

Keine Online-Anmeldung möglich Kreativwerkstatt (I7403)

Di. 06.07.2021 (12:00 - 18:00 Uhr) - Di. 14.12.2021
Dozentin: Helga Bär

Kreativität und Begegnung bereichern das Leben. Abseits vom hektischen Alltag sich auf eine Sache konzentrieren, mit Muße arbeiten, etwas Schönes gestalten,
sich am Ergebnis erfreuen, das stärkt das Selbstbewusstsein und die Persönlichkeit.
Wir bieten Menschen mit Grundbildungsbedarf in unserer Kreativwerkstatt die Möglichkeit, praktische Fähigkeiten und
Fertigkeiten auszuprobieren und zu entwickeln. Kompetente Mitarbeiter begleiten und unterstützen Sie dabei.
Unsere monatlichen Themen finden Sie auf dem Aushang neben der Kreativwerkstatt oder erfahren Sie bei Frau Kahl. Für einige Angebote ist eine Anmeldung erforderlich.

Wir freuen uns auf Sie!

Die Kreativwerkstatt ist dienstags von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

12.00 Uhr - Mit Nadel und Faden
14.00 Uhr - Mit Nadel und Faden
16.00 Uhr - Kreativ durchs Jahr

Keine Online-Anmeldung möglich Lernwerkstatt mini+ (I7405)

Di. 06.07.2021 (14:00 - 16:00 Uhr) - Di. 14.12.2021
Dozentin: Caren Schulze

Der Übergang von der Kita in die Grundschule ist ein wichtiges Erlebnis für jedes Kind. Die Lernwerkstatt mini+ bietet für diese spannende Zeit Unterstützung für Eltern und Großeltern an. Spielerisch nähern wir uns Buchstaben, Zahlen und Wörtern. Auch Bücher kommen bei uns nicht zu kurz. Gemeinsam mit den Großen erforschen die Minis das Geheimnis der Wörter, lernen die Zahlenmaus und den Zählpinguin kennen.

Dieses Angebot ist kostenfrei für Vorschulkinder mit ihren Begleitern nutzbar.

Wir treffen uns jeden Dienstag von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der Volkshochschule.

Keine Online-Anmeldung möglich Lernwerkstatt mobil Stadtteiltreff "OASE" (I7409)

Do. 01.07.2021 (15:00 - 17:00 Uhr) - Do. 16.12.2021
Dozentin: Antje Kreßin

Möchten Sie Lesen, Schreiben oder Rechnen üben? Wir unterstützen Sie dabei. Nutzen Sie die Angebote unserer Lernwerkstatt mobil. Dort beraten wir Sie gern individuell. Wir geben Hilfestellungen zum Beispiel beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen. Sie können diese kostenfreien Angebote auch regelmäßig als Lerntreff nutzen.

Stadt.Land.Welt. - Web
Digitale Vortragsreihe zur Agenda 2030

Mit dem langsamen Wiedereintreten in eine neue Normalität gibt es aktuell neben den persönlichen Fragen auch viele gesellschaftspolitische Fragestellungen, die die Menschen bewegen. Was lernen wir als Gesellschaft aus der Krise? Werden wir unsere Wirtschaft nachhaltiger gestalten oder gibt es danach ein fatales "weiter so" oder "jetzt erst recht"?

Diese und viele weitere aktuelle Fragen stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit den 17
Zielen / Sustainable Development Goals der Agenda 2030, die von den Vereinten Nationen im Jahr 2015 verabschiedet wurden. Wie steht es um die 17 Ziele - ist ihre Umsetzung
gefährdet oder gibt es gerade jetzt eine Chance der Wende? Stadt.Land.Welt. - Web befragt
Expertinnen und Experten nach dem Stand des Zielesets als Ganzes und nach dem Stand einzelner Ziele.

Die digitale Veranstaltungsreihe findet im Rahmen des Programms Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland (EBD) statt und ist eine Kooperation zwischen Engagement Global und dem Deutschen Volkshochschulverband DVV und DVV International. Sie bleiben zu Hause und sind dennoch beim Lernen und Diskutieren dabei! Sie benötigen lediglich einen PC/Laptop oder ein mobiles Endgerät mit einem Internetanschluss.

Grundbildung als Fundament einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Rechnen, Schreiben, Lesen sind die bekanntesten Säulen der Grundbildung und essenzielle Kompetenzen für die Bewältigung des Alltags. Mit dem SDG 4 "Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern" rückt die Bedeutung von Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung der Weltgesellschaft in den Fokus. Es wurde die Notwendigkeit erkannt, die Grundbildungskompetenzen zu stärken - weltweit, aber auch in einem hochentwickelten Land wie Deutschland. Die Beeinträchtigungen des Bildungsbereichs als Folge der Coronapandemie lassen befürchten, dass der Grundbildungsbedarf in den kommenden Jahren noch steigen wird.

Aber welche Rolle spielt Nachhaltigkeit in der Grundbildung? Gehört die Kompetenz, sein Leben an Nachhaltigkeitskriterien auszurichten, zur Grundbildung, oder ist dieses Thema weit weg von der Lebensrealität der Teilnehmenden? Kann die Bildung für Nachhaltige Entwicklung auch als thematische Basis zur Vermittlung von Grundbildungskompetenzen genutzt werden? Am Beispiel der Gesundheitsbildung werden praktische Einblicke in den Themenkomplex der Nachhaltigkeit in der Grundbildung vorgestellt, und vor dem Hintergrund des vhs-Lernportals wird gezeigt, warum das Thema Nachhaltigkeit auch in der Grundbildung in Deutschland ein wichtiges Thema ist. Dabei erfahren wir auch, wieso der sinnvolle Umgang mit Lebensmittelresten, die Auswahl des richtigen Babyspielzeugs und die Wirkung des Busfahrens auf die eigene Fitness thematisch Grundbildung und Nachhaltigkeit verknüpfen. Zudem werden anhand von Projektbespielen des DVV International die Grundbildungssituation und die Bedeutung der Vermittlung von Nachhaltigkeit in Ländern des Globalen Süden erläutert.

Über die Referentin:
Als "Dorfkind" ging Gabi Netz zum Lehramtsstudium (Spanisch, Französisch) ins Ruhrgebiet und erlebte somit sehr verschiedene Ausprägungen der Wertschätzung nachhaltigen Lebens. Nach 20 Jahren beruflichen Engagements für die digitale Unterstützung für den Schulunterricht wechselte sie zum DVV in die Erwachsenenbildung. Dort leitet sie seit 2017 Projekte, die das vhs-Lernportal mit grundbildenden Inhalten ausstatten.