Mensch und Gesellschaft
Gesellschaft
Kunst und Kultur
Kunst und Kultur
Gesundheitsbildung
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf und Karriere
Beruf und Karriere
Grundbildung
Grundbildung
Rund um Magdeburg
Rund um Magdeburg

Programmbereich Gesundheitsbildung

Programmbereichsleiterin:

Heike Heinrich
Tel.: 0391 535477-18
E-Mail: heike.heinrich@vhs.magdeburg.de

 

Information zur Bezuschussung von Kursen durch die Krankenkassen

Programm / Programm / Beruf und Karriere / Kommunikation

Kommunikation

Anmeldung möglich Kampfrhetorik und Selbstbewusstsein (I1360-8)

Sa. 02.10.2021 10:30 - 17:30 Uhr
Dozent: Christoph Teschner

Es gibt Situationen, in denen wir spontan sein sollten. Und zwar dann, wenn das überzeugende, höfliche Auftreten keinen Erfolg mehr bringt. Es gibt solche Momente: Wichtige Worte fallen uns erst ein paar Stunden später ein, weil wir es gewohnt sind, abzuwarten und allzu „höflich“ zu sein.
Neben das sachorientierte, höfliche Sprechen gesellen sich in diesem Kurs daher Frechheit und Witz. Diese ermöglichen es, ohne Befangenheit zu antworten oder Nein zu sagen. Die Anwendung aktueller Techniken macht das Seminar zum wichtigen kommunikativen Instrument für den Alltag. Ohne gültiges Wissen über mögliche Verwicklungen und die eigenen Werte verlaufen gute Absichten im Sande. Der Kurs enthält Übungen zur Stärkung der Persönlichkeit, die Simulation von Situationen, in denen jemand Druck ausübt, und Elemente aus dem „Body-Talk“.

Inhalte
- der unterbrechende Kommunikationskanal
- Kontakt herstellen oder abwehren
- Ich-Position/ konfrontierende Fragen/ „Maschen“/Dramadreieck
- Humbugantworten und Killerphrasen
- Sätze, die Stress vermeiden
- Reflexion und wohlwollendes Feedback
Der Leiter ist Schauspieler (Theaterquartier H. ) und Trainer für Prozesskommunikation® TA: Ich bin o.k.+, du bist o.k.+.

Für Unterrichtsmaterial entstehen zusätzliche Kosten von 6 €, die direkt mit dem Dozenten abgerechnet werden.

Anmeldung möglich ... auch mal NEIN sagen (I1361-8)

Sa. 23.10.2021 10:30 - 17:30 Uhr
Dozent: Christoph Teschner

Vielleicht vermeiden Sie es, Ihre Haltung in Worte zu fassen, um nicht „anzuecken“. Obwohl Sie glauben, so „besser durchzukommen“, werden Sie durch diese Art der Kommunikation in Wirklichkeit geschwächt, weil Sie Ihre Stärken nicht zeigen. Denn das JA und das NEIN sind zwei Seiten ein und der selben Medaille. Nur wer positiv denkt, kann auch Grenzen setzen. Wer NEIN sagt, kann auch bejahen. Sie lernen, im Vertrauen auf sich selbst, die eigenen Ideen zu verkörpern und auszusprechen. Die Teilnehmer erhalten die Gelegenheit, heraus zu finden, wie viel Mut tatsächlich in Ihnen steckt. Der Kurs enthält praktische Übungen, die Entwick-lung praktischer Sprachmuster anhand von Arbeitspapieren und Elemente aus dem "Embodiment".

Inhalte
- Gedanken direkt aussprechen
- sabotierende Begriffe umwandeln
- persönliche Stärken benennen
- mit Abneigungen umgehen
- neue Satzmuster entwickeln
- das NEIN in einer Simulation üben

Für Unterrichtsmaterial entstehen zusätzliche Kosten von 6,00 Euro, die direkt mit dem Dozenten abgerechnet werden.
Der Dozent ist Schauspieler am TE Hannover und Trainer für Prozesskommunikation®:
Ich bin o.k. + , du bist o.k. +

Anmeldung auf Warteliste Lautsprachlich-begleitende Gebärdensprache (LBG) - Anfängerkurs - (I5210-8)

Do. 16.09.2021 (18:45 - 20:15 Uhr) - Do. 09.12.2021
Dozent: Ingo Spaleck

Dieser Kurs richtet sich an alle Interessierten ohne Vorkenntnisse, die sich im Alltag mit Gehörlosen und Schwerhörigen verständigen möchten. Ziel des Kurses ist es, durch den Erwerb von alltäglichen Gebärden, die Schulung der eigenen Mimik und Erlernen des Fingeralphabetes Berührungsängste abzubauen und die Kontaktaufnahme mit Gehörlosen zu erleichtern. Durch Dialoge und spielerische Vorgehensweise sollen sich die Teilnehmenden aktiv am Unterricht beteiligen.
Der Kurs wird von einem schwerhörigen Kursleiter geleitet.

Anmeldung möglich Lautsprachlich-begleitende Gebärdensprache (LBG) - Aufbaukurs - Beginn unter Vorbehalt - (I5211-8)

Do. 16.09.2021 (17:00 - 18:30 Uhr) - Do. 09.12.2021
Dozent: Ingo Spaleck

Die Terminangaben stehen unter Vorbehalt der geltenden Eindämmungsverordnung.

Im Kurs werden die bisher erworbenen Kenntnisse gefestigt und erweitert. Das Erlernen von neuen, im Alltag wichtigen Gebärden, die weitere Schulung der eigenen Mimik und das Anwenden des Fingeralphabetes verbessern die Kommunikation mit Gehörlosen. Durch Dialoge und spielerische Vorgehensweise sollen sich die Teilnehmenden aktiv am Unterricht beteiligen.
Der Kurs wird von einem schwerhörigen Kursleiter geleitet.

Anmeldung möglich Wer richtig spricht, wird nicht mehr übersehen (I5221-8)

Sa. 11.09.2021 09:30 - 16:30 Uhr
Dozentin: Nancy Franke

In jeder beruflichen Situation wird gefordert, angemessen zu reagieren. Dabei möchten Sie überzeugend und selbstbewusst wirken, das Richtige zur richtigen Zeit fragen und sich gekonnt bei Angriffen wehren können. Nur wie? Lernen Sie durch zahlreiche Übungen und Rollenspiele ein sicheres Auftreten, Konter- und Fragetechniken sowie Möglichkeiten mit Lampenfieber umzugehen.
Weitere Inhalte: Grundlagen der Kommunikation - Aufbau von Redebeiträgen - freies Reden - Umgang mit Kritik - aktives Zuhören

Anmeldung möglich Wer fragt, führt ... und wer zuhört, erfährt mehr (I5222-8)

Do. 09.09.2021 17:00 - 20:15 Uhr
Dozent: Andreas Schwesinger

Fragen und Zuhören sind wichtige kommunikative Kompetenzen. Wer fragt, kann Gespräche in eine bestimmte Richtung lenken und wer wirklich zuhört, der erfährt mehr. Mit einer guten Frage eröffnen sich neue Welten. Themen: Welche Frageformen gibt es und wie wirken sie? Was bedeutet aktives Zuhören und warum ist es so wichtig für eine gute Kommunikation?

Anmeldung möglich Supervision im Ehrenamt (I5223-8)

Di. 14.09.2021 17:00 - 20:15 Uhr
Dozent: Andreas Schwesinger

Bekleiden Sie ein Neben- oder Ehrenamt? Sind Sie für andere da und hören ihnen zu, helfen? Gelingt es Ihnen immer, sich abzugrenzen oder wird zu oft die Geschichte des anderen mitgenommen? Wer nimmt uns die Last aus dem Arbeits- oder Privatalltag und schützt und stärkt unsere eigene Gesundheit und Psyche? Erfahren Sie Supervision, Techniken zur Abgrenzung, Gesprächsführungen, Verlagern von Verantwortlichkeiten.

Anmeldung möglich Überzeugend auftreten (I5230-8)

Mo. 29.11.2021 (17:00 - 20:15 Uhr) - Mi. 01.12.2021
Dozent: Andreas Schwesinger

Authentisches und überzeugendes Auftreten ist ein Handwerk, das jeder lernen kann. Es hilft im Berufsleben und auch im Alltag, um selbstbewusst zu wirken und andere für sich zu gewinnen. In diesem Seminar lernen Sie Ihre Kommunikation souverän zu steuern und ihre körpersprachlichen Signale richtig einzusetzen. Das Zusammenspiel von Körpersprache, Stimme, Rhetorik und Mimik beeinflusst die Wirkung auf andere Menschen. Durch bewussten Einsatz dieser Mittel können Sie lernen professionell aufzutreten und Ihre Wirkung zu steigern.

Anmeldung möglich Konstruktives Konfliktmanagement in Beruf und Alltag Bildungsurlaub (J5220-8)

Mo. 17.01.2022 (08:30 - 16:00 Uhr) - Fr. 21.01.2022
Dozent: Andreas Schwesinger

Überall, wo Menschen zusammen leben oder arbeiten, ist ein gewisses Potenzial für Konflikte gegeben. Jeder hat unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse und somit kann ein harmloses Missverständnis schnell zum Konflikt werden. In diesem Kurs lernen Sie Kommunikations- und Verhandlungstechniken kennen, um Konflikte aufzulösen. Sie trainieren Grundqualifikationen in Konfliktvermittlung und können so Ihr eigenes Konfliktverhalten bewusster und effektiver gestalten.
Der Kurs ist in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen als Bildungsfreistellungsmaßnahme anerkannt.

Anmeldung möglich Auftreten im Berufsleben Kurs für junge Menschen (J5250-8)

Do. 27.01.2022 17:00 - 20:15 Uhr
Dozent: Andreas Schwesinger

In der Schule, im Studium oder während der Ausbildung wird oft nicht vermittelt, wie man im Berufsleben auftritt. An diesem Abend gibt es einen Überblick zu Präsentations- und Arbeitsmethodiken, Fragetechniken, Zeit- und Konfliktmanagement.