Mensch und Gesellschaft
Gesellschaft
Kunst und Kultur
Kunst und Kultur
Gesundheitsbildung
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf und Karriere
Beruf und Karriere
Grundbildung
Grundbildung
Rund um Magdeburg
Rund um Magdeburg
Programm / Sonderrubrik / Kurse mit Bildungsfreistellung

Kurse mit Bildungsfreistellung

Seit 01.01.1998 garantiert das Bildungsfreistellungsgesetz allen Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen, Angestellten und Auszubildenden in Sachsen-Anhalt einen Anspruch auf fünf Tage bezahlte Bildungsfreistellung pro Kalenderjahr. Bildungsfreistellung kann für die Teilnahme an einer durch das Kultusministerium des Landes Sachsen- Anhalt anerkannten Bildungsveranstaltung beantragt werden, wobei den Beschäftigten durch das Gesetz Wahlfreiheit hinsichtlich der thematischen Ausrichtung der Veranstaltung garantiert ist. Nach Auswahl und Anmeldung für eine Bildungsmaßnahme kann der Anspruch auf Bildungsfreistellung beim Arbeitgeber bis spätestens 6 Wochen vor Kursbeginn geltend gemacht werden.

Für Fragen zum Bildungsfreistellungsgesetz steht Ihnen Katja Klaußner gern zur Verfügung (Telefon 0391 535477-17, E-Mail: katja.klaussner@vhs.magdeburg.de).

Für die nachfolgend aufgeführten Maßnahmen liegt die Anerkennung nach BfG durch das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt vor bzw. ist sie beantragt.

Programm / Sonderrubrik / Kurse mit Bildungsfreistellung

Dieses Kursangebot vereint moderne Erkenntnisse zu zahlreichen Ursachen typischer Erkrankungen am Arbeitsplatz wie Überlastungssyndrom, Magenprobleme, chronische Kopf- und Rückschmerzen bis zum Burnout und die Möglichkeit, durch aktive Mitwirkung dem Mangel an Bewegungs- und Entspannungsmöglichkeiten entgegenzuwirken. Viele Faktoren beeinflussen täglich die Arbeit im Büro. Bei steigender Lebensarbeitszeit
stellt sich die Frage: "Wie bleibe ich lange gesund und fit und habe Freude an meiner Arbeit?" Halten Sie das Rad für eine Woche an. Lernen Sie gesund zu sitzen, über Ihre Wünsche nachzudenken und schauen Sie im Anschluss kritischer auf Arbeitsplatz und Arbeitsorganisation. Sie lernen Bewegungsübungen, die leicht in den Alltag zu übernehmen sind. Hier erfahren Sie etwas über Entspannungstechniken und wie man positiv mit Stress umgehen kann. Übungen der Rückenschule, Recht und Gesundheit am Arbeitsplatz und gesundes Essen im Arbeitsalltag stehen darüber hinaus auf dem Kursplan.

Kurs beendet Fit for Work: Ressourcen stärken - Gesundheit erhalten Bildungsurlaub (E3A001-8)

Mo. 16.09.2019 (09:00 - 16:00 Uhr) - Fr. 20.09.2019
Dozentin: Dozententeam

Stress und Arbeitsverdichtung im beruflichen Alltag nehmen zu, der Stresspegel steigt, Krankheiten werden mehr, die Gefahr des Burnout nimmt zu. Körper und Psyche geben deutliche Zeichen, auf sich selbst zu achten. Nehmen Sie sich eine kurze Auszeit, um Klarheit für die nächsten Schritte zu entwickeln. Wichtig sind eine "passende" Ernährung, die richtige Bewegung, eine positive Kommunikation und der Blick auf sich. Die Intension des Kurses liegt im achtsamen Umgang mit sich selbst und anderen.
Themen: Den Arbeitsalltag achtsam gestalten - Selbstbestimmung durch gezielte Kommunikation - Der Weg zu innerer Stärke
Der Kurs ist in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen als Bildungsfreistellungsmaßnahme anerkannt.
Bitte bringen Sie Sportkleidung und -schuhe, eine Decke und ein Kissen mit.
Im Kurs erhalten Sie kleine Erfrischungen (Obst und Wasser), diese sind im Kursentgelt enthalten.

Kurs beendet Intensivkurs - English for Business Communication - Bildungsurlaub (E472800-8)

Mo. 19.08.2019 (08:30 - 15:00 Uhr) - Fr. 23.08.2019
Dozentin: Lizia Jende

In diesem Kurs können Sie innerhalb einer Woche Ihre früher erworbenen Englisch-Kenntnisse für berufliche Zwecke auffrischen und aktualisieren. Ziel dieses Kurses ist es, Fähigkeiten zur englischsprachigen Bürokommunikation, wie Telefonieren, Umgang mit Kunden oder Geschäftspartnern, Geschäftskorrespondenz, E-Mail usw., zu vermitteln.
Um erfolgreich teilnehmen zu können, sollten Sie mindestens über Realschulkenntnisse verfügen bzw. verschüttete Abiturkenntnisse oder vergleichbare Kenntnisse der englischen Sprache haben.

Kurs beendet Intensivkurs Spanisch für Einsteiger Bildungsurlaub (E476014-8)

Mo. 26.08.2019 (08:30 - 14:45 Uhr) - Fr. 30.08.2019
Dozentin: Sonia Soriano Benlloch

In diesem Intensivkurs werden Lernende ohne Vorkenntnisse auf ganzheitliche Weise an die spanische Sprache herangeführt. Neben Einblicken in die Struktur und Grammatik der Sprache steht vor allem die einfache Kommunikation für Beruf und Alltag im Vordergrund. Der Kurs schafft bei Interesse die Grundlagen für einen Einstieg in ein 2. Semester.
Der Kurs ist als Bildungsfreistellungsmaßnahme in Sachsen-Anhalt anerkannt.

Kurs beendet Arabisch für die öffentliche Verwaltung Bildungsurlaub (E477050-8)

Mo. 23.09.2019 (08:30 - 14:45 Uhr) - Fr. 27.09.2019
Dozent: Wahid Nader

In Ämtern und öffentlichen Einrichtungen wird es immer wichtiger, mit nicht Deutsch sprechenden Mitbürgern und Mitbürgerinnen einen ersten Kontakt in der Fremdsprache aufzubauen und weiterzuhelfen, sei es bei der Wohnungs- oder Jobvermittlung oder bei der Kindergartenanmeldung. Dabei stellt die große Gruppe von Arabisch Sprechenden ohne andere Fremdsprachenkenntnisse manche Verwaltung vor das Problem, nicht das Anliegen des Besuches zu verstehen. Der Intensivkurs soll Grundkenntnisse der arabischen Sprache und Schrift vermitteln, die die Kontaktaufnahme erleichtern und eine "erste Hilfe" ermöglichen. Dabei wird eng Bezug auf die konkreten Arbeitsfelder der Teilnehmenden genommen. Landeskundliche Hintergrundinformationen werden ebenso vermittelt.
Der Kurs ist als Bildungsfreistellungsmaßnahme in Sachsen-Anhalt anerkannt.

Das seit dem 1. August 2013 geltende neue Gesetz zur Förderung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Tagespflege des Landes Sachsen-Anhalt (KiFöG) regelt u. a. die Anforderungen an die pädagogischen Fachkräfte.

Geeignete pädagogische Fachkräfte sind laut § 21 KiFöG:
- Personen mit Hochschulabschlüssen der Niveaustufen 6 und höher des Deutschen Qualifikationsrahmens auf den Gebieten der Pädagogik (Früh- oder Kindheitspädagogik, soziale Arbeit u. ä.), insbesondere wenn sie vor Aufnahme ihrer Tätigkeit mindestens ein Jahr im Bereich der Betreuung, Bildung, Erziehung und Förderung von Kindern in einer Tageseinrichtung tätig waren
- Personen mit einem pädagogischen Fachschulabschluss (z. B. Heilpädagogik, Heilerziehungspflege), die vor Aufnahme ihrer Tätigkeit mindestens ein Jahr im Bereich der Betreuung, Bildung, Erziehung und Förderung von Kindern in einer Tageseinrichtung tätig waren.

Für diese Fachkräfte wird eine fachspezifische Weiterbildung im Umfang von 60 Stunden, insbesondere zu den Anforderungen des Bildungsprogramms in Sachsen-Anhalt, gefordert.

Dieser Kurs richtet sich somit an o.g. Personen, die als pädagogische Fachkräfte tätig sein wollen und dazu eine diese fachspezifische Weiterbildung nachweisen müssen.

Der Kurs umfasst 6 Module und ein Abschlusskolloquium:

Modul 1: Bildungsauftrag (8 Ustd.)

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Rechtliche Grundlagen, Grundsätze und fachliche Orientierungen
- Bildungsprogramm "Bildung: elementar - Bildung von Anfang an"
- Pädagogische Konzeptionen für Kindertageseinrichtungen
- Kindheit als gesellschaftliches Konstrukt
- das Kindbild im Kontext pädagogischer Konzeptionen

Modul 2: Förderung frühkindlicher Bildungsprozesse (24 Ustd.)

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Erkenntnisse aus der Hirnforschung und Neurobiologie
- Leitgedanken des Bildungsprogramms
- Sprache und Kommunikation
- Leitlinien für die Qualität von Bildungsprozessen in Kindertageseinrichtungen
- Bildungsbereiche des Bildungsprogramms und Formen

Modul 3: Pädagogische Professionalität (8 Ustd.)

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Professionsprofil von pädagogischen Fachkräften in Kindertageseinrichtungen
- Erkennen und Gestalten von Bildungsprozessen
- Formen der Planung von pädagogischen Prozessen
- Methoden der Gestaltung von Bildungssituationen und Gestaltung von Bildungsräumen

Modul 4: Beobachtung und Dokumentation (8 Ustd.)

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Beobachtungsmethoden und -instrumente (einschließlich Beobachtungsprobleme und -fehler)
- Entwicklung von Beobachtungskriterien
- Erarbeitung von Methoden der Dokumentation
- Beobachtungen durchführen, analysieren sowie Ergebnisse dokumentieren
- Inszenierung von Prozessen als Ergebnis von Beobachtungen

Modul 5: Eltern als Partner (6 Ustd.)

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Formen der Elternbeteiligung
- Bedeutung der Eltern
- Methoden der Elternarbeit im Zusammenhang mit Transparenz von Bildungsprozessen
- Vorbereitung, Führung und Nachbereitung von Entwicklungsgesprächen mit den Eltern
- Schutzauftrag des § 8a SGB VIII

Modul 6: Gestaltung von Übergängen (6 Ustd.)

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Gestaltung von Übergängen als Herausforderung für die pädagogische Praxis
- Rechtliche Grundlagen zur Kooperation zwischen Kindertageseinrichtungen und Grundschule
- Formen der Kooperation zwischen Kindertageseinrichtungen, Grundschulen und Hort

Abschlusskolloquium(4 Ustd.)

Der Kurs ist als Bildungsfreistellungsmaßnahme in Sachsen-Anhalt zugelassen.

Unter bestimmten Bedingungen ist eine finanzielle Förderung durch die Bildungsprämie möglich. Informationen dazu erhalten Sie unter www.bildungspraemie.info oder bei der Programmbereichsleiterin Katja Klaußner (Tel. 0391 53547717, katja.klaussner@vhs.magdeburg.de).

Kurs beendet Konstruktives Konfliktmanagement in Beruf und Alltag Bildungsurlaub (E5221-8)

Mo. 11.11.2019 (08:30 - 16:00 Uhr) - Fr. 15.11.2019
Dozentin: Nancy Franke

Überall, wo Menschen zusammen leben oder arbeiten, ist ein gewisses Potenzial für Konflikte gegeben. Jeder hat unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse und somit kann ein harmloses Missverständnis schnell zum Konflikt werden. In diesem Kurs lernen Sie Kommunikations- und Verhandlungstechniken kennen, um Konflikte aufzulösen. Sie trainieren Grundqualifikationen in Konfliktvermittlung und können so Ihr eigenes Konfliktverhalten bewusster und effektiver gestalten.
Der Kurs ist in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen als Bildungsfreistellungsmaßnahme anerkannt.

Kurs beendet Einführung in die Arbeit mit Word und Excel Bildungsurlaub (E55410-8)

Mo. 21.10.2019 (08:30 - 15:30 Uhr) - Fr. 25.10.2019
Dozent: Jens-P. Schwarzfeld

Dieser Kurs vermittelt in kompakter Form Grundkenntnisse in Word und Excel und richtet sich auch an Anwender, die ihre Kenntnisse auffrischen und systematisieren möchten. Anhand von praxisorientierten Beispielen werden die wichtigsten Funktionen zur Textgestaltung, zum Aufbau und Arbeiten mit Tabellen und der Datenaustausch zwischen beiden Anwenderprogrammen behandelt.
Es wird mit dem Betriebssystem Windows 10 und den Office-2016-Produkten gearbeitet.
Der Kurs ist in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen als Bildungsfreistellungsmaßnahme anerkannt.
Voraussetzungen: grundlegende Betriebssystemkenntnisse zur Arbeit mit dem PC
Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob dieser Kurs für Sie geeignet ist, kontaktieren Sie bitte die Programmbereichsleiterin.

Anmeldung möglich Word und Excel kompakt - fit für das Arbeitsleben Bildungsurlaub (E55411-8)

Mo. 02.12.2019 (08:30 - 15:30 Uhr) - Fr. 06.12.2019
Dozent: Jens-P. Schwarzfeld

Sie arbeiten bereits mit Word und Excel und möchten vieles rationeller bewältigen?
In diesem Kurs lernen Sie anhand vieler praktischer Beispiele den effektiven Umgang mit Word und Excel für den Büroalltag kennen.

Inhalte für Word:
* Automatisierung der Texteingabe mit Hilfe von Textbausteinen und Korrekturhilfen
* Aufbau von Geschäftsbriefen nach DIN 5008
* Formatieren mit System durch Formatvorlagen
* Automatisierung von Briefbögen mittels Dokumentvorlagen
* Anfertigung von Anschreiben an viele Adressaten mit Hilfe von Serienbriefen
* schnelles Bewegen im Text mit der Maus und der Tastatur

Inhalte für Excel:
* relatives und absolutes Rechnen
* Verknüpfung von Tabellen
* Rechnen mit Bedingungen
* Schutz von Tabellen vor fehlerhaften Eingaben
* Visualisierung von Daten mit Diagrammen
* Datenaustausch mit Word
* Automatisierung von Tabellen mittels Vorlagen
* Tipps und Tricks

Individuelle Fragen können gern im Kurs besprochen werden.

Es wird mit dem Betriebssystem Windows 10 und den Office-2016-Produkten gearbeitet.

Der Kurs ist in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen als Bildungsfreistellungsmaßnahme anerkannt.

Voraussetzungen: grundlegende Betriebssystemkenntnisse zur Arbeit mit dem PC, sichere Grundkenntnisse im Umgang mit Word und Excel

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob dieser Kurs für Sie geeignet ist, kontaktieren Sie bitte die Programmbereichsleiterin.

Anmeldung möglich Intensivkurs Spanisch für Einsteiger Bildungsurlaub (F476014-8)

Mo. 10.02.2020 (08:30 - 14:45 Uhr) - Fr. 14.02.2020
Dozentin: Sonia Soriano Benlloch

In diesem Intensivkurs werden Lernende ohne Vorkenntnisse auf ganzheitliche Weise an die spanische Sprache herangeführt. Neben Einblicken in die Struktur und Grammatik der Sprache steht vor allem die einfache Kommunikation für Beruf und Alltag im Vordergrund. Der Kurs schafft bei Interesse die Grundlagen für einen Einstieg in ein 2. Semester.
Der Kurs ist als Bildungsfreistellungsmaßnahme in Sachsen-Anhalt anerkannt.