Mensch und Gesellschaft
Gesellschaft
Kunst und Kultur
Kunst und Kultur
Gesundheitsbildung
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf und Karriere
Beruf und Karriere
Grundbildung
Grundbildung
Rund um Magdeburg
Rund um Magdeburg
Programm / Demnächst / Dieser Monat
Programm / Demnächst / Dieser Monat
Seite 4 von 20

Anmeldung auf Warteliste Gitarre - Aufbaustufe 2. - 4. Semester (G28602)

Di. 08.09.2020 (18:45 - 20:15 Uhr) - Di. 01.12.2020
Dozent: Gordon Trümper

Dieser Kurs bietet Teilnehmenden mit bis zu zwei Jahren Lernerfahrung die Möglichkeit, sich zu erweitertem Üben an der Gitarre zu treffen. Geübt werden spezifische Zupf- und Anschlagtechniken zur Erweiterung des Spiel- und Akkordrepertoires. Dabei werden Dur- und Mollharmonik, Pentatonik sowie das erweiterte Melodie- und Begleitspiel geübt. Je nach Lerntempo und eigenständigem Üben der Teilnehmernden sind Akkorderweiterungen, das Spiel von Zusatztönen und das gemeinsame Instrumentenspiel Teil des Kurses. Grundlegende Akkorde und die Beherrschung der Schlagtechnik werden vorausgesetzt. Notenkenntnisse sind von Vorteil.
Bitte bringen Sie eine Gitarre zum Kurs mit. Die VHS stellt keine Instrumente zur Verfügung. Für die Unterrichtsmaterialien entstehen im Kurs 1,00 Euro Kopierkosten, die beim Kursleiter abgerechnet werden.

Anmeldung auf Warteliste Gitarre - Aufbaustufe (G28603)

Mi. 09.09.2020 (18:45 - 20:15 Uhr) - Mi. 02.12.2020
Dozent: Henning Netzold

Dieser Kurs baut auf den erweiterten Grundkenntnissen im Gitarrenspiel auf. Geübt werden spezifische Zupf- und Anschlagtechniken zur Erweiterung des Spiel- und Akkordrepertoires. Dabei werden Dur- und Mollharmonik, Pentatonik sowie das erweiterte Melodie- und Begleitspiel geübt. Je nach Lerntempo und eigenständigem Üben der Teilnehmer sind Akkorderweiterungen, das Spiel von Zusatztönen und das gemeinsame Instrumentenspiel Teil des Kurses. Notenkenntnisse sind teilweise erforderlich.
Bitte eine Gitarre zum Kurs mitbringen. Die VHS stellt keine Instrumente zur Verfügung.

Anmeldung auf Warteliste Gitarre - Fortgeschrittenenkurs Mittelstufe (G28604)

Mo. 07.09.2020 (18:45 - 20:15 Uhr) - Mo. 07.12.2020
Dozent: Gordon Trümper

Dieser Kurs bietet Teilnehmern mit mehr als drei Jahren Lernerfahrung die Möglichkeit, sich zu erweitertem Üben an der Gitarre zu treffen. Geübt werden spezifische Zupf- und Anschlagtechniken zur Erweiterung des Spiel- und Akkordrepertoires. Dabei werden Dur- und Mollharmonik, Pentatonik sowie das erweiterte Melodie- und Begleitspiel geübt. Je nach Lerntempo und eigenständigem Üben der Teilnehmer sind Akkorderweiterungen, das Spiel von Zusatztönen und das gemeinsame Instrumentenspiel Teil des Kurses. Grundlegende
Akkorde und die Beherrschung der Schlagtechnik werden vorausgesetzt. Notenkenntnisse sind von Vorteil.
Bitte eine Gitarre zum Kurs mitbringen. Die VHS stellt keine Instrumente zur Verfügung. Für die Unterrichtsmaterialien entstehen im Kurs 1,00 Euro Kopierkosten, die beim Kursleiter abgerechnet werden.

Anmeldung auf Warteliste Ukulele spielen Grund- und Aufbaustufe (G28610)

Mi. 09.09.2020 (17:30 - 19:00 Uhr) - Mi. 02.12.2020
Dozent: Gordon Trümper

Die Ukulele kam aus Hawaii nach Europa,gilt als "kleine Schwester" der Gitarre und ist releativ leicht zu erlernen. In diesem Grundkurs wird das Instrument vorgestellt, einfache Schlagtechniken mit Daumen und Fingern sowie das Spielen der wichtigsten Akkorde vermittelt. Erläutert werden die Grundlagen der Harmonielehre und der Tabulaturschrift. Ziel ist es, durch Übung und Spaß einfache Songs begleiten zu können.
Der Kurs ist geeignet für Interessierte ohne Vorkenntnisse, die das Ukulelespiel erlernen möchten.
Notenkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
Bitte eine Ukulele zum Kurs mitbringen. Die VHS stellt keine Instrumente zur Verfügung.
Unterrichtsmaterialien entstehen im Kurs 1,00 Euro Kopierkosten, die beim Kursleiter abgerechnet werden.

Kurs beendet After Work Kitchen (G29203-6)

Freitag, 18.09.2020, 17.00 bis 20.45 Uhr
Samstag, 19.09.2020, 10.00 bis 16.00 Uhr
Dozentin: Sandra Niclaus

Der Alltag hat uns fest im Griff: eine 40-Stunden-Woche, der Haushalt, Familie, Termine, Besorgungen, und schlafen muss man auch noch: da bleibt einiges auf der Strecke. Nicht zuletzt der Blick für die Ernährung. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie mit wenig Zeit und vor allem wenig Aufwand Ihre Ernährung alltagsgerecht gestalten können. Sie bekommen viele Informationen sowie Tipps und Tricks, die mühelos in den Alltag integriert werden können. Die schnellen und einfachen Rezepte können Sie gleich ausprobieren: "fast food" für den Abend, "meal prep" für die Arbeit, und etwas "to go". Es ist für jeden noch so turbulenten Alltag etwas dabei. Warme und kalte Speisen, Gerichte mit Fleisch, aber auch vegetarische und vegane Mahlzeiten kommen auf den Tisch.
Eine Beteiligung an den Zubereitungskosten in Höhe von ca. 15,00 Euro wird nach dem Kurs anhand der vorliegenden Abrechnung durch die Kursleiterin von der Volkshochschule separat in Rechnung gestellt.

Bitte beachten Sie die zusätzlichen Bedingungen für unsere Kochkurse.

Bei Anmeldungen für einen Kochkurs verpflichten Sie sich zusätzlich zur Zahlung der Lebensmittelumlage. Die Lebensmittelumlage beinhaltet die eingekauften Lebensmittel und benötigtes Kleinmaterial. Die Rechnungslegung erfolgt separat nach dem Kurs anhand der Abrechnung der tatsächlichen Einkäufe. Der Einkauf der Lebensmittel erfolgt auf Grundlage der vorliegenden Anmeldungen. Sollte Ihnen nach Ablauf der Rücktrittsfrist kurzfristig eine Teilnahme nicht möglich sein, bitten wir in Ihrem Interesse um Rückmeldung bis 3 Tage vor Kursbeginn. Andernfalls wird Ihnen die Lebensmittelumlage auch bei Nichterscheinen in Rechnung gestellt.

In unseren Kochkursen lernen Sie neben den Zubereitungstechniken, alle Lebensmittel gesund und schonend zuzubereiten, erfahren in den internationalen Kochkursen etwas über die Länder, Sprachen und Kulturen und erwerben Wissen zur Lebensmittelkunde und sachgerechten Lagerung. Sie erfahren etwas über einen umweltgerechten Umgang mit Lebensmitteln durch die Nutzung regionaler und saisonaler Produkte.

Kurs beendet Indische Küche - exotisch, vegetarisch und einfach (G29206-6)

Freitag, 11.09.2020, 17.00 bis 20.00 Uhr
Samstag, 12.09.2020, 10.00 bis 14.30 Uhr
Dozentin: Madhavi Khandavalli

Die indische Küche ist genauso vielfältig wie die Kultur Indiens. Die Gastfreundlichkeit ist ein wichtiger Bestandteil der Esskultur in Indien. Dieser Kochkurs hat das Ziel, die vegetarische Küche Indiens näher kennen zu lernen. Wir werden in diesem Kurs mit verschiedenen indischen Gewürzen und typisch indischem Gemüse arbeiten. Frische Zutaten und eine exotische Kombination von Gewürzen und Gemüse sowie die einfache Zubereitungsart erzeugen die große Vielfalt an Geschmacksrichtungen, die wir in diesem Kurs kennen lernen wollen. An zwei Tagen werden wir gemeinsam abwechslungsreiche Gerichte mit südindischem Flair zubereiten. Der Kurs endet mit einem gemeinsamen Essen und dem Aufräumen der Küche. Unsere Kursleiterin ist Inderin.

Eine Beteiligung an den Zubereitungskosten in Höhe von ca. 20,00 Euro wird nach dem Kurs anhand der vorliegenden Abrechnung durch die Kursleiterin von der Volkshochschule separat in Rechnung gestellt.

Bitte beachten Sie die zusätzlichen Bedingungen für unsere Kochkurse.
Bei Anmeldungen für einen Kochkurs verpflichten Sie sich zusätzlich zur Zahlung der Lebensmittelumlage. Die Lebensmittelumlage beinhaltet die eingekauften Lebensmittel und benötigtes Kleinmaterial. Die Rechnungslegung erfolgt separat nach dem Kurs anhand der Abrechnung der tatsächlichen Einkäufe. Der Einkauf der Lebensmittel erfolgt auf Grundlage der vorliegenden Anmeldungen. Sollte Ihnen nach Ablauf der Rücktrittsfrist kurzfristig eine Teilnahme nicht möglich sein, bitten wir in Ihrem Interesse um Rückmeldung bis 3 Tage vor Kursbeginn. Andernfalls wird Ihnen die Lebensmittelumlage auch bei Nichterscheinen in Rechnung gestellt.

Kurs beendet Indische Küche Spezial Street Food (G29211-6)

Mo. 28.09.2020 17:00 - 20:45 Uhr
Dozentin: Madhavi Khandavalli

Lecker, schnell zubereitet und günstig. Das sind die drei Worte, die die indischen Straßensnacks gut beschreiben. Sie sind äußerst beliebt bei Einheimischen und Touristen. In diesem Kochkurs werden wir einige gesunde Varianten des indischen "Street Foods" zubereiten und genießen.
Bitte bringen Sie kleine Tüten für Snackproben und, wenn vorhanden, einen Mörser mit. Eine Beteiligung an den Zutaten und Gewürzen in Höhe von ca. 10,00 Euro wird nach dem Kurs anhand der vorliegenden Abrechnung durch die Kursleiterin von der Volkshochschule separat in Rechnung gestellt.

Bitte beachten Sie die zusätzlichen Bedingungen für unsere Kochkurse.

Bei Anmeldungen für einen Kochkurs verpflichten Sie sich zusätzlich zur Zahlung der Lebensmittelumlage. Die Lebensmittelumlage beinhaltet die eingekauften Lebensmittel und benötigtes Kleinmaterial. Die Rechnungslegung erfolgt separat nach dem Kurs anhand der Abrechnung der tatsächlichen Einkäufe. Der Einkauf der Lebensmittel erfolgt auf Grundlage der vorliegenden Anmeldungen. Sollte Ihnen nach Ablauf der Rücktrittsfrist kurzfristig eine Teilnahme nicht möglich sein, bitten wir in Ihrem Interesse um Rückmeldung bis 3 Tage vor Kursbeginn. Andernfalls wird Ihnen die Lebensmittelumlage auch bei Nichterscheinen in Rechnung gestellt.

Kurs beendet Indische Küche Spezial Street food (G29213-6)

Mi. 30.09.2020 17:00 - 20:45 Uhr
Dozentin: Madhavi Khandavalli

Lecker, schnell zubereitet und günstig. Das sind die drei Worte, die die indischen Straßensnacks gut beschreiben. Sie sind äußerst beliebt bei Einheimischen und Touristen. In diesem Kochkurs werden wir einige gesunde Varianten des indischen "Street Foods" zubereiten und genießen.
Bitte bringen Sie kleine Tüten für Snackproben und, wenn vorhanden, einen Mörser mit. Eine Beteiligung an den Zutaten und Gewürzen in Höhe von ca. 10,00 Euro wird nach dem Kurs anhand der vorliegenden Abrechnung durch die Kursleiterin von der Volkshochschule separat in Rechnung gestellt.

Bitte beachten Sie die zusätzlichen Bedingungen für unsere Kochkurse.

Bei Anmeldungen für einen Kochkurs verpflichten Sie sich zusätzlich zur Zahlung der Lebensmittelumlage. Die Lebensmittelumlage beinhaltet die eingekauften Lebensmittel und benötigtes Kleinmaterial. Die Rechnungslegung erfolgt separat nach dem Kurs anhand der Abrechnung der tatsächlichen Einkäufe. Der Einkauf der Lebensmittel erfolgt auf Grundlage der vorliegenden Anmeldungen. Sollte Ihnen nach Ablauf der Rücktrittsfrist kurzfristig eine Teilnahme nicht möglich sein, bitten wir in Ihrem Interesse um Rückmeldung bis 3 Tage vor Kursbeginn. Andernfalls wird Ihnen die Lebensmittelumlage auch bei Nichterscheinen in Rechnung gestellt.

Mit diesem Nähcafé in Kooperation mit dem Verein "Viel Farbe im Grau e.V." möchten wir schwerkranke Kinder und Jugendliche sowie deren Familien unterstützen und kleine Farbtupfer in den grauen Klinikalltag zaubern. Der Kurs eignet sich sowohl für Einsteiger, die erste erworbene Fähigkeiten anwenden und vervollkommnen wollen als auch Fortgeschrittene. Es sollen diverse Stücke wie Mützen oder Kuscheltiere für Kinder genäht werden. Schnittmuster in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Stoffe werden zur Verfügung gestellt. Es erfolgt eine Anleitung und Begleitung im Kurs. Die Schnitte können später privat genutzt werden. Voraussetzung für die Kursteilnahme ist der sichere Umgang mit der Nähmaschine.
Das Nähcafé ist eine kostenfreies Angebot.

Kurs beendet Fit for Work: Ressourcen stärken - Gesundheit erhalten Bildungsurlaub (G3A001-8)

Mo. 21.09.2020 (09:00 - 16:15 Uhr) - Fr. 25.09.2020
Dozentin: Dozententeam

Stress und Arbeitsverdichtung im beruflichen Alltag nehmen zu, der Stresspegel steigt, Krankheiten werden mehr, die Gefahr des Burnout nimmt zu. Körper und Psyche geben deutliche Zeichen, auf sich selbst zu achten. Nehmen Sie sich eine kurze Auszeit, um Klarheit für die nächsten Schritte zu entwickeln. Wichtig sind eine "passende" Ernährung, die richtige Bewegung, eine positive Kommunikation und der Blick auf sich. Die Intension des Kurses liegt im achtsamen Umgang mit sich selbst und anderen.
Themen: Den Arbeitsalltag achtsam gestalten - Selbstbestimmung durch gezielte Kommunikation - Der Weg zu innerer Stärke
Der Kurs ist in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen als Bildungsfreistellungsmaßnahme anerkannt.
Aktenzeichen: 207-53502-2019-6 vom 28.01.2019



Seite 4 von 20