Mensch und Gesellschaft
Gesellschaft
Kunst und Kultur
Kunst und Kultur
Gesundheitsbildung
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf und Karriere
Beruf und Karriere
Grundbildung
Grundbildung
Rund um Magdeburg
Rund um Magdeburg
Programm / Demnächst / Dieser Monat
Programm / Demnächst / Dieser Monat

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Filmclub Magdeburg Volkshochschule im Studiokino" (Nr. F28000) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 18

Kurs beendet Deutsch Intensivkurs (A2.1) (E471-62-3)

Di. 04.02.2020 (08:00 - 12:05 Uhr) - Mo. 02.03.2020
Dozentin: Nataliya Kapliy

Unsere Intensivkurse der Niveaustufen A1 bis B1 sind gleichzeitig Integrationskurse.
Sie unterliegen damit den Regularien der Integrationskursverordnung des Bundesamtes für Migration und
Flüchtlinge. Seit Februar 2018 darf eine Anmeldung als Selbstzahler erst nach dem ersten Kurstag erfolgen. Interessenten mit Berechtigungsschein für einen Integrationskurs melden sich bitte bei den Mitarbeiterrinnen
des Bereiches Deutsch als Fremdsprache an. Die Anmeldung als Selbstzahler ist im Rahmen verfügbarer Plätze ab 25.11.2019 möglich.

Dr.- Ing. Ingo Siegert, Juniorprofessor und an der Fakultät für Elektro- und
Informationstechnik
Intelligente Sprachassistenten haben, vor allem aufgrund ihrer einfachen Handhabung, stark an Beliebtheit gewonnen. Die Funktionalität aktueller Sprachassistenten ist jedoch limitiert, sie sind nicht in der Lage,
semantisch ähnliche Ausdrücke oder prosodische Variationen zu unterscheiden, arbeiten immer noch auf der Auswertung vordefinierter Schlüsselwörter und jeder Dialog muss mit einem Aktivierungswort gestartet werden. Dies ist meistens nur irritierend, kann aber in einigen Fällen auch zu Fehlverhalten führen, wenn das Aktivierungswort in einem anderen Kontext gesagt wurde ober wenn der Sprachassistent durch ein prosodisch ähnliches Wort fälschlicherweise aktiviert wird.Aus diesen Überlegungen ergeben sich verschiedene zu untersuchende Fragestellungen: Wie sprechen Nutzer mit Sprachassistenten? Welche Faktoren beeinflussen das Sprechverhalten? Können wir einen Unterschied zur menschlichen Interaktion wahrnehmen und worin liegt dieser? Wie kann eine natürlichere Aktivierung von Sprachassistenten aussehen? Der Vortrag versucht Antworten auf diese Fragen zu geben, indem verschiedenste Interaktionsexperimente vorgestellt und deren
Erkenntnisse diskutiert werden.

In der Vorstellung der Kinder, und auch in der vieler Eltern, ist die Schule der Ort, an dem sie u.a. endlich Schreiben und Lesen lernen können. Das Beherrschen beider Kulturtechniken ist für die Heranwachsenden ein wichtiges Mittel, um selbstständig und unabhängig zu agieren. Anfängliches Imitieren elterlicher Schreib- oder Lesevorgänge, Kritzelphasen und die „Schreibung“ des eigenen Namens bis hin zur Ausgestaltung eigenständiger Handschriften verweisen auf die große Bedeutung der Schriftsprache für die kindliche Entwicklung.
Zur Gewährleistung der Schriftsprachentwicklung benötigen die Kinder wichtige Vorläuferfähigkeiten, welche bereits vor dem Schuleintritt entwickelt und, falls nötig, gezielt trainiert werden müssen. Neben der Begutachtung der Sprachfähigkeit und der Entwicklung des Interesses an der Schriftsprache müssen auch die feinmotorischen und die visuellen Bereiche berücksichtigt werden.
Die Lerntherapeuten des LRS Instituts Magdeburg wollen einen Überblick über die Grundlagen des Schriftspracherwerbs geben und Möglichkeiten der Förderung im Bereich der Kindertagesstätten und der Grundschule vorstellen. Da Einschränkungen der Schreib- und Lesefähigkeiten sich aber auch in den oberen Klassenstufen zeigen und oftmals auch auf Defizite in den Vorläuferfähigkeiten verweisen, sind Lehrkräfte der weiterführenden Schulen ebenso eingeladen. Die Veranstaltung ist als Weiterbildung freier Träger anerkannt.

Kurs beendet Bleiben oder gehen? Einsam zu zweit? (F1530-8)

Fr. 21.02.2020 (17:00 - 18:30 Uhr) - Fr. 20.03.2020
Dozentin: Kathrin Rose-Siebert

Eine glückliche Beziehung ist nicht selbstverständlich, für die es sich lohnt zu investieren. Der Kurs richtet sich an Menschen und Paare, die ein Verständnis dafür haben, dass ihr gesamtes Leben aus Beziehung besteht, die Lust haben, sich eigenverantwortlich zu verändern und sich folgende Fragen stellen:
- Woher weiß ich, wann es Zeit ist, zu bleiben oder zu gehen?
- Bin ich glücklich?
- Ist noch ausreichend Liebe da?
Im Kurs wird aufgezeigt, wie man sich diesen Fragen stellen und Antworten finden kann. Sie erhalten Impulse für eine erfüllte und starke Beziehung und wie man auch durch schwierige Zeiten kommt.

Kurs beendet Mit den Bienen leben Online-Kurs für naturnahe Bienenhaltung (F1550)

Beginn der Online-Phase: 27.02.2020, keine festen Zeiten
Die Präsenzabende müssen leider ersatzlos ausfallen.
Dozentin: Dozententeam

Bienen sind in aller Munde, Bienen sind das Symbol für unsere Überlebensfähigkeit, denn sie bestäuben die Nutzpflanzen, von denen wir uns ernähren. In diesem Online-Kurs beschäftigen wird uns mit der wesensgemäßen Bienenhaltung. Teilnehmen können Menschen, denen der Naturschutz wichtig ist. Man muss nicht unbedingt Imker werden, um Bienen ein zu Hause zu geben. Der Kurs trägt den Namen beemooc, MOOC steht für Massiv Open Online Course, also das Lernen im und mit dem Internet.

Keine Online-Anmeldung möglich Leseklub der Volkshochschule (1. Gruppe) (F2000A)

Mi. 19.02.2020 (18:30 - 20:00 Uhr) - Mi. 15.07.2020
Dozentin: Dörte Neßler

Im Leseklub treffen sich einmal monatlich Literaturinteressierte, die ihre Lesefrüchte mit Gleichgesinnten teilen möchten. Anlass zum Austausch sind Bücher der Gegenwartsliteratur, die zum Philosophieren, Debattieren oder auch zum Lachen einladen. Dabei geht es nicht um einen literaturwissenschaftlichen Anspruch, sondern um den Austausch von Gedanken und Wertungen sowie das gemeinsame Lesevergnügen. Die Auswahl der zu besprechenden Bücher erfolgt gemeinschaftlich nach Vorschlag und Abstimmung durch die Teilnehmenden.
Treff ist einmal monatlich am Mittwoch um 18.30 Uhr.
Informationen zu bereits gelesenen Büchern erfahren Sie bei Dörte Neßler (doerte.nessler@vhs.magdeburg.de) sowie über die Bücherliste.

Anmeldung möglich Filmclub Magdeburg Volkshochschule im Studiokino (F28000)

Mo. 10.02.2020 (20:00 - 22:45 Uhr) - Mo. 14.12.2020
Dozentin: Heike Heinrich

Im Jahr 2011 gestartet, wird der Filmclub 10 Jahre alt. An 10 Abenden stehen 2020 internationale Filmproduktionen zur Auswahl, die sich dem Thema "Kunst und Künstler im Film" zuwenden. Biografische Filme, Biopics genannt, haben seit etwa 2 Jahren auch im Arthaus-Kino Hochkonjunktur. Diese Reihe bietet die Möglichkeit,Geschichten zu erleben, die mit biografischem Material ganz verschieden filmisch umgehen.
Eine Einführung in die Filme und anschließende Diskussion regen zum Sehen lernen an.
Der Filmclub lädt zu einem offenen Kinoabend für Interessenten auch ohne Filmclubmitgliedschaft montags einmal im Monat um 20.00 Uhr in das Studiokino ein. Einige Filme haben Überlänge. Die Vorstellungen beginnen dann 19.30 Uhr.
Filmclub-Mitglieder erwerben eine Jahreskarte für 10,00 Euro und zahlen für alle Filme im Studiokino einen verringerten Eintrittspreis von 6,50 Euro, der zuzüglich zur Filmclub-Card an der Kinokasse zu entrichten ist.
Informationen zu den Terminen und Filmen entnehmen Sie unserer Filmclub-Seite im Internet.
Filme und Termine:
10. Februar 20 Uhr Marie Antoionette, 2006, Regie: Sofia Coppola
16. März 19.30 Uhr Amadeus, 1984, Regie: Milos Forman
20. April 19.30 Uhr Werk ohne Autor, 2018, Regie: Florian Henckel von Donnersmarck
11. Mai 19.30 Uhr I’m Not There, 2007, Regie: Todd Haynes
8. Juni 20 Uhr Peggy Guggenheim - Ein Leben für die Kunst, 2014, Regie: Lisa I.Vreeland,
31. August 20 Uhr Beltracchi - Die Kunst der Fälschung, 2014, Regie: Arne Birkenstock
21. September 20 Uhr Colette, 2018, Regie: Wash Westmoreland
19. Oktober 20 Uhr Ludwig van B. - Meine unsterbliche Geliebte, 1994, Regie: Bernhard Rose
16. November 19.30 Uhr Mephisto, BRD/ Österreich/ Ungarn 1981, Regie: István Szabó
14. Dezember 20 Uhr Buena Vista Social Club, Kuba/USA 1999, Regie: Wim Wenders

Studiokino Magdeburg, Moritzplatz 1a, www.studiokino.com
Informationen zum Filmclub und den Filmen erhalten Sie bei Heike Heinrich (heike.heinrich@vhs.magdeburg.de) sowie auf der Filmclubseite.

fast ausgebucht Zeichnen für Geübte (F28101)

Mi. 19.02.2020 (18:45 - 20:15 Uhr) - Mi. 17.06.2020
Dozentin: Viola Reese

Dieser Kurs richtet sich an alle, die schon Grundkenntnisse in verschiedenen Zeichentechniken haben. Teilnehmende aus den Vorgängerkursen und Wiedereinsteiger können hier an bestehende Kenntnisse anknüpfen. Zum Einsatz kommen Bleistift und Grafit, Farbstifte, Kohle und Naturkreiden sowie Fineliner, Feder und Tinte. Es werden verschiedene Sujets behandelt: Dinge des Alltags mit Schwerpunkt Oberfläche und Material, sowie Landschaft, Menschen und Tiere.
Bitte bringen Sie Zeichenpapier in A4 und A3 sowie Bleistifte in verschiedenen Härtegraden mit. Der weitere Materialeinsatz wird im Kurs besprochen.

Anmeldung auf Warteliste Zeichnen mit Farbstiften für Einsteiger und Geübte (F28102)

Mi. 19.02.2020 (17:00 - 18:30 Uhr) - Mi. 17.06.2020
Dozentin: Viola Reese

Farbstifte bieten eine Fülle an Gestaltungsmöglichkeiten. In diesem Kurs werden unterschiedlichste Anwendungen vorgestellt. Die Sujets der eher kleinformatigen Zeichnungen werden verschiedene Motive sein z.B. Stillleben, Blumen, Menschen, Tiere, Stadtansichten und Landschaften.
Der Kurs eignet sich für Einsteiger genauso gut wie für geübte Zeichner.
Bitte Zeichenpapier und Farbstifte mitbringen. Der weitere Materialeinsatz wird im Kurs besprochen.

Anmeldung auf Warteliste Acrylmalerei für Anfänger und Geübte (F28105)

Di. 18.02.2020 (18:00 - 20:15 Uhr) - Di. 12.05.2020
Dozentin: Viola Reese

Acrylfarben lassen sich auf vielfältige Art und Weise einsetzen. In diesem Kurs werden unterschiedliche
Techniken erlernt, ebenso wie das Mischen von Farben und der Bildaufbau. An dem ersten Unterrichtsabend
werden die benötigten Farben, Pinsel und Malgründe erläutert, zusammen mit ergänzenden Malhilfsmitteln. Vorhandene Materialien können mitgebracht und verwendet werden. Motive für diesen Lehrgang sind Blumen, Stillleben, Landschaften, Tiere, Menschen und eigene Bildideen. Bitte bringen Sie, soweit vorhanden, Skizzenpapier, Bleistift, Acrylfarben, Pinsel, Palette, Wasserglas, Zeitungspapier, Acrylmalkarton oder -block bzw. mit Leinen bespannten Keilrahmen mit.



Seite 1 von 18