Mensch und Gesellschaft
Gesellschaft
Kunst und Kultur
Kunst und Kultur
Gesundheitsbildung
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf und Karriere
Beruf und Karriere
Grundbildung
Grundbildung
Rund um Magdeburg
Rund um Magdeburg
Programm / Demnächst / Dieser Monat
Programm / Demnächst / Dieser Monat
Seite 1 von 5

Keine Online-Anmeldung möglich Berufsbezogene Sprachförderung Basismodul B2 (400UE) (J471024-22)

Mo. 02.05.2022 (08:15 - 12:20 Uhr) - Mi. 07.09.2022
Dozentin: Marianne Mann

In diesem Kurs erwerben Sie allgemeine Deutschkenntnisse im beruflichen Kontext. Dabei erlernen Sie Grammatik und Wortschatz, den Sie für Ihren Beruf benötigen, damit Sie sich mit Kollegen und den Vorgesetzten verständigen und mit Kunden in Kontakt treten können.
Zur Teilnahme an diesem Kurs benötigen Sie eine Berechtigung durch das Jobcenter, die Agentur für Arbeit oder durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.
Ab dem 04.04.2022, 13:00 Uhr ist eine Reservierung und Terminvereinbarung per Mail (christin.rothe@vhs.magdeburg.de) und telefonisch unter 0391 53547716 oder 0391 53547722 möglich.

Kurs beendet Waldbaden Achtsamkeit im Wald (J3A120-6)

Di. 03.05.2022 17:30 - 19:00 Uhr
Dozent: Jens-P. Schwarzfeld

Beim "Waldbaden" können Sie die Kraft des Waldes erspüren und sich entspannen, unabhängig von Alter und Fitnesszustand. Neben der sauberen Luft, dem hohen Sauerstoffgehalt und den pflanzlichen Botenstoffen sorgen die Stille und die Naturgeräusche für unser Wohlbefinden. Damit wird der Aufenthalt zu einem ganzheitlichen Erlebnis. Das Waldbaden kann helfen, Stress und psychische Belastungen abzubauen. Bei der geführten Wanderung bewegen wir uns bewusst in der Natur. Mit unterstützenden Atem- und Achtsamkeitsübungen fördern wir unser körperliches und psychisches Wohlbefinden.

Kurs beendet Führung auf den Spuren des Magdeburger Rechts und des Sachsenspiegels (J64038)

Mi. 04.05.2022 16:00 - 17:30 Uhr
Dozentin: Ursula Hartmann

Wer war dieser geniale Eike von Repgow aus Anhalt, der vor ca. 800 Jahren gelebt hat und uns noch heute beschäftigt? Sein Verdienst ist es, das wohl bedeutendste und einflussreichste Rechtsbuch des Mittelalters verfasst zu haben: den Sachsenspiegel. Der Sachsenspiegel ist nicht nur eine umfängliche Rechtsaufzeichnung, sondern zugleich eines der ersten Prosawerke, das in deutscher Sprache geschrieben wurde. Ist Eike von Repgow also nicht nur ein Rechtskundiger, sondern möglicherweise sogar ein Dichter?
Der Sachsenspiegel gelangte in enger Verbindung mit dem bereits praktizierten Magdeburger Stadtrecht zu besonderer Geltung in ganz Europa. Vielfach wird in der Stadt Magdeburg an Eike von Repgow erinnert.
Begeben Sie sich mit der Gästeführerin Ursula Hartmann auf die Suche nach Spuren der mittelalterlichen Rechtsprechung in Magdeburg. Treffpunkt ist am Haus der Romanik, die Führung endet am Alten Rathaus.

Kurs beendet Laborbefunde verstehen (J3A020-8)

Mi. 04.05.2022 17:00 - 18:30 Uhr
Dozentin: Dr. Jutta Baum

Was meint Ihr Arzt mit "Labor": Blutbild, Blutzucker, Blutfette, Eisenspiegel, Elektrolyte, T3, T4, Vitamin D, u. a.? Was sind Normwerte, Grenzwerte, pathologische Werte? Und was bedeuten all die Abkürzungen?
An diesem Abend erfahren Sie von der Ärztin Dr. Jutta Baum, was hinter diesen Begriffen und vielen Abkürzungen steht. Erfahren Sie viel Wissenswertes und lernen Sie so, Ihre Laborbefunde besser zu verstehen.
Bitte beachten Sie, dass keine individuelle Beratung möglich ist.

Kurs beendet Rügen in Sicht - Eine Fotoreise ins Landschaftsparadies (J28812-6)

Mittwoch, 04.05.2022
Donnerstag, 05.05.2022
Freitag, 06.05.2022
Samstag, 07.05.2022,
Sonntag 08.05.2022
Unterrichtszeiten nach Exkursionsplan
Dozent: Reiner Lorenz

Wir erleben die Insel Rügen aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Zunächst widmen wir uns der Innenansicht. Hierzu wird die traditionelle Landwirtschaft einst und jetzt dokumentiert. Wir lernen etwas über die Abläufe und Herausforderungen der heute noch ansässigen Betriebe. Ein Blick über die Insel von Bergen aus, rundet den Kurstag ab. Eine ganz andere Sicht nehmen wir vom Fahrgastschiff ein. Es wird uns von Binz bis zum Kap Arkona die malerische Schönheit der Kreideküste präsentieren. Ein besonderes Highlight wird die fotografische Auseinandersetzung mit dem Tor zur Insel, der Rügenbrücke, sein. Ziel ist es, sie aus unterschiedlichen Perspektiven von Land und Wasser aus, im Bild festzuhalten. Die Erkundung der Insel Dänholmist inbegriffen. Die Verknüpfung der Reportage- und Landschaftsfotografie wird u. a. auch Thema der ausführlichen Bildbesprechungen am jeweiligen Kurstag sein.

Die VHS ist ausschließlich für die inhaltliche Ausgestaltung des Kurses verantwortlich. Die Fotoreise wird über den Kursleiter selbst organisiert und in eigener Verantwortung durch die Teilnehmenden durchgeführt. Dabei gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Kursleiters (www.mein-bestes-foto.de/Fotokurse/fotoreise.html).

Dem Kurs ist dazu ein Informationsabend im Fotostudio, Zielitzer Straße 18, zur Organisation der Reise vorgelagert, den Sie bitte nicht versäumen sollten. Hier werden Anreise, Unterkunft und weitere Einzelheiten besprochen. Hier erhalten Sie den Unterrichtsplan für den Kurs. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Unterrichtszeiten und Orte.
Der Termin für den Infoabend von18 - 20 Uhr, im Fotostudio "Mein-bestes-Foto", Zielitzer Str. 18", ist der 05.04.2022. Der An- und Abmeldeschluss für diesen Kurs ist der 10.04.2022.
Zuzüglich zum Kursentgelt entstehen Kosten in Höhe von 450,00 EUR für die Anreise in Fahrgemeinschaft mit dem Auto, für Eintrittsgelder, Transferkosten, Parkgebühren und die Übernachtung mit Frühstück, die beim Kursleiter entrichtet werden. Für das Mittag- und Abendessen sorgt jeder Kursteilnehmer individuell.
Bitte Kamera mit Bedienungsanleitung und, wenn vorhanden, Stativ, Zusatzobjektive und Regenschutz zum Kurs mitbringen! Achten Sie auf festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung.
Der Kurs findet mit 6 bis 9 Teilnehmenden statt.

Zuzüglich zum Kursentgelt entstehen Kosten in Höhe von 450,00 EUR für die Anreise in Fahrgemeinschaft mit dem Auto, für Eintrittsgelder, Parkgebühren und die Übernachtung mit Frühstück, die beim Kursleiter entrichtet werden. Für das Mittag- und Abendessen sorgt jeder Kursteilnehmer individuell.
Bitte Kamera mit Bedienungsanleitung und, wenn vorhanden, Stativ und Zusatzobjektive zum Kurs mitbringen! Achten Sie auf festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung.

Kurs beendet Computer-Sprechstunde für Senioren (J55012)

Do. 05.05.2022 10:00 - 11:30 Uhr
Dozentin: Katja Klaußner

Die Sprechstunde richtet sich an interessierte Senioren, die Rat zu aktuellen Problemen bei der Arbeit mit ihrem PC oder Laptop benötigen. Bitte melden Sie sich unbedingt vorher an und teilen Sie uns bei der Anmeldung bitte Ihre Fragen mit.
Sie können gern Ihren eigenen Laptop mitbringen.

Ein Grundkurs für Ehrenamtliche in Besuchs- und Begleitdiensten für ältere Menschen
Immer mehr ältere Menschen leben heute allein und sind auf sich gestellt. Sie haben keine Angehörigen mehr, können die Wohnung oder das Haus nicht mehr verlassen, weil sie krank oder nicht mehr mobil sind. Die Bewältigung des Alltags kostet sie viel Kraft und Begegnungen und Gespräche mit Mitmenschen werden immer weniger. In dieser Situation freuen sich viele ältere Menschen über Besuch – über jemanden, der sich ihnen zuwendet und gemeinsame Zeit verbringt. Hier können ehrenamtliche Besuchsdienste wichtige Unterstützung leisten.
Freiwillige, die einen Besuchsdienst übernehmen, besuchen ältere Menschen zu Hause oder in Pflegeeinrichtungen. Sie nehmen sich Zeit für Gespräche, sie hören zu, lesen vor oder gehen mit den Besuchten spazieren. Die so gemeinsam verbrachte Zeit bringt Freude und Abwechslung in den Alltag der älteren Menschen und steigert ihr Wohlbefinden.
Der Grundkurs „Fit für den Besuchsdienst“ bereitet Interessierte auf ein freiwilliges Engagement im Besuchsdienst vor. In sechs Modulen im Umfang von jeweils drei Zeitstunden werden grundlegende Kenntnisse und praktische Tipps zum Umgang mit älteren Menschen vermittelt. Dabei werden Möglichkeiten und Grenzen des Engagements aufgezeigt, Informationen zu möglichen Unterstützungsangeboten für Ältere in der Stadt Magdeburg gegeben sowie Organisationen, die Besuchsdienste an ältere Menschen vermitteln, vorgestellt.
ACHTUNG: Die Fortbildungsreihe ist kein Qualifizierungsangebot für Menschen, die im Auftrag von Pflege- und sozialen Diensten zusätzliche Betreuungsleistungen nach § 45 SGB XI erbringen.
Die Zahl der Teilnehmenden ist auf max. 12 begrenzt. Die Teilnahme an der Fortbildungsreihe ist kostenfrei.
Inhalte des Kurses
Modul 1: Einstieg in die Fortbildungsreihe, Grundlagen der Kommunikation
Donnerstag, 05.05..2022, 15.00 – 18.00 Uhr
Modul 2: Erkrankungen und Einschränkungen im Alter
Donnerstag, 12.05.2022, 14.30 - 17.00 Uhr
Modul 3: Demenzerkrankungen und Kommunikation mit Betroffenen
Donnerstag, 19.05.2022, 15.00 – 18.00 Uhr
Modul 4: Besuchsdienst, Beschäftigungsmöglichkeiten und Erinnerungsarbeit
Donnerstag, 02.06.2022, 15.00 – 18.00 Uhr
Modul 5: Nachbarschaftshilfe und Unterstützungsangebote für ältere Menschen in Magdeburg
Donnerstag, 09.06.2022, 15.00 – 18.00 Uhr
Modul 6: Der Besuchsdienst im Altenpflegeheim
Donnerstag, 16.06.2022, 15.00 – 17.30 Uhr

Der Vortrag befasst sich mit den Strukturen der Krankenhauslandschaft und mit zentralen Merkmalen der Gesundheitsversorgung in Deutschland, sowie mit der Steuerung des Krankenhaussektors und jüngeren Reformen in diesem Bereich. Dabei kommen auch Vergütungen von Leistungen und Arbeitsbedingungen im Krankenhaus zur Sprache. Abschließend geht der Vortrag auf wichtige Herausforderungen für die Gestaltung der Krankenhausversorgung ein.

Thomas Gerlinger ist Professor an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften an der Universität Bielefeld und Leiter der Arbeitsgruppe "Gesundheitssysteme, Gesundheitspolitik und Gesundheitssoziologie".




So funktioniert vhs.wissen live:

- Alle Veranstaltungen werden LIVE GESTREAMT.
- Live-Chat bietet Möglichkeit, sich nach dem Vortrag aktiv an der Diskussion zu beteiligen.
- Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Link zum jeweiligen Livestream.

Kurs beendet Aktivierung von Teilnehmenden in Webinaren für Kursleitende der Städtischen VHS Magdeburg (J5750)

Termin wird bekannt gegeben. 15:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Katja Klaußner

Die Aufmerksamkeit von Teilnehmenden in Video-Konferenzen, Webinaren oder Live-Online-Kursen aufrechtzuerhalten, ist oft nicht so einfach. Wir stellen Ihnen verschiedene Möglichkeiten vor, wie das besser gelingen kann.

In der Hochphase des Neoliberalismus galt die Globalisierung als unvermeidlich und die umverteilende Demokratie als überholt. Wachsender Wohlstand für alle war das Versprechen - auch der EU. Wachsende Unfähigkeit, die kapitalistische Ungleichheitsmaschine zu bändigen, ist aber das Ergebnis. Soll es mit dem Umbau des Staatensystems weitergehen wie gehabt, das heißt in Richtung einer noch stärkeren überstaatlichen Zentralisierung? Oder wäre der Weg in eine moderne, auf friedliche Kooperation ausgerichtete »Kleinstaaterei« die bessere Lösung?
Diese Fragen diskutieren Wolfang Streeck und Peter Gauweiler

Peter Gauweiler ist Rechtsanwalt und Politiker.
Wolfgang Streeck ist Soziologe und Direktor emeritus am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln.





So funktioniert vhs.wissen live:

- Alle Veranstaltungen werden LIVE GESTREAMT.
- Live-Chat bietet Möglichkeit, sich nach dem Vortrag aktiv an der Diskussion zu beteiligen.
- Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Link zum jeweiligen Livestream.



Seite 1 von 5