Mensch und Gesellschaft
Gesellschaft
Kunst und Kultur
Kunst und Kultur
Gesundheitsbildung
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf und Karriere
Beruf und Karriere
Grundbildung
Grundbildung
Rund um Magdeburg
Rund um Magdeburg
Programm / Demnächst / Diese Woche
Programm / Demnächst / Diese Woche
Seite 1 von 2

Kurs beendet Wasserspeier - ein faszinierendes Detail in der Baugeschichte (K64010)

Mo. 21.11.2022 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mo. 28.11.2022
Dozent: Gottfried Richter

In Fortführung der kleinen Reihe "Neu entdeckt: der Magdeburger Dom" wollen wir uns an diesem Abend mit den Wasserspeiern rund um unseren Dom beschäftigen. Obwohl wir diese Architektur-Elemente an vielen privaten und sakralen Bauwerken finden, lohnt es sich, diese Details an Hand unserer Kathedrale auf einem virtuellen Rundgang unter die Lupe zu nehmen.
Am Anfang des Vortrags von Dr. Gottfried Richter stehen einige kurze Ausführungen zur Entstehung und Verwendung derartiger Architekturelemente. Der Hauptteil beschäftigt sich mit der ikonografischen Bedeutung und der Funktion der teils grotesken Skulpturen. Dabei werden auch ihre christlichen und vorchristlichen Bedeutungsinhalte hinterfragt.

Kurs beendet Letzte-Hilfe-Kurs Am Ende wissen, wie es geht (K1352)

Di. 22.11.2022 17:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Gundula Heyn

Das Lebensende und das Sterben macht uns als Angehörige und Mitmenschen oft hilflos. Der Letzte-Hilfe-Kurs vermittelt Basiswissen und Orientierungen, was wir für Menschen am Lebensende tun können. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern praktizierte Mitmenschlichkeit. Wir möchten ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. Im Kurs sprechen wir über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens. Es geht um mögliche Beschwerden, die Teil des Sterbeprozesses sein können und wie wir bei der Linderung helfen können. Zum Abschluss fließen Überlegungen ein, wie man Abschied nehmen kann. Der Letzte-Hilfe-Kurs richtet sich an ALLE Menschen, die sich über die Themen rund um das Sterben, Tod und Palliativversorgung informieren möchten.
Die Kursleiterinnen, Antje Schmidt und Gundula Heyn sind als Koordinatorinnen im Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes des Malteser Hilfsdienstes e. V. tätig.

Kurs beendet Excels verborgene Talente (K55523-6)

Di. 22.11.2022 (17:00 - 20:15 Uhr) - Do. 24.11.2022
Dozent: Jürgen Thäsler

Die Möglichkeiten von Excel gehen weit über das simple Berechnen von Tabellen hinaus. Mit den integrierten Funktionen können Sie Excel "programmieren", so dass in Abhängigkeit von Resultaten verschiedene Varianten berechnet oder formatiert werden können. Lernen Sie das Potenzial der Tabellenkalkulation kennen und ersparen Sie sich dadurch viel "Handarbeit". In diesem Kurs werden Sie mit dem nötigen Rüstzeug vertraut gemacht. In erster Linie lernen Sie mit den Funktionen WENN und SVERWEIS umzugehen. Aber auch die ergebnisabhängige Formatierung von Zellen wird ein Thema sein.
Es wird mit der Version Excel 2016 gearbeitet.
Voraussetzungen: grundlegende Betriebssystemkenntnisse zur Arbeit mit dem PC sowie Kenntnisse, wie sie im Kurs "Excel 2016 - Erste Schritte zu Berechnungen" vermittelt werden

Kurs beendet Das Fort VI des Magdeburger Fortgürtel - einst und jetzt (K64016)

Mi. 23.11.2022 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Bernhard Mai

Für das an der Lerchenwuhne gelegene Fort VI wurde vor kurzem eine umfassende Bestandserfassung abgeschlossen, die als Dokumentation in gedruckter Form erscheinen wird. Die Referenten Dr. Bernhard Mai und Sascha Schmiedecke werden die Ergebnisse der Untersuchung darlegen und dabei in Wort und Bild die Massiv- und Erdbauwerke vorstellen. Es wird aufgezeigt werden, welche Nutzungsmöglichkeiten unter verschiedenen Bedingungen möglich sind.

Kurs fällt aus Lesen von Dichterhandschriften in altdeutscher Schreibschrift - ein Kurs für Fortgeschrittene (K64004-6)

Mi. 23.11.2022 (18:45 - 20:15 Uhr) - Mi. 25.01.2023
Dozent: Ralf Thiem

Ein gedrucktes Buch eines Dichters zu kaufen, um dessen schriftlich verfasste Gedanken zu lesen, bedarf heute keiner Mühe. Doch wieviel Anstrengung sich hinter der Entzifferung einer Handschrift verbirgt, erkennt man meist erst, wenn man den dazugehörigen autographischen Text vor sich liegen hat. Gemeinsam nutzen wir die Termine, um aus einem Bestand von Literatur-Nachlässen des 18. und 19. Jahrhunderts einige Textpassagen wieder "zum Sprechen" zu bringen. Gemeinsam begeben wir uns auf eine besondere Bildungs- und Vergnügungsreise. Hierbei geht es nicht nur darum, den Besonderheiten von Wortschatz und Leselandschaft der Vergangenheit nachzuspüren, sondern diese Texte auch wie ein Buchverleger zu entschlüsseln. Anschließend sollen die handschriftlich übertragenen Texte aus dem jeweiligen Raum-Zeit-Bezug heraus besprochen werden.
Diese Texte setzen eine ausreichende Lesefertigkeit der deutschen Kurrentschrift (kein Sütterlin) voraus. Der Kurs ist deshalb nicht für den Einstieg in das Lesen alter deutscher Handschriften geeignet.

Der Mensch, der sich als "Krone der Schöpfung" wähnt und sich mit seiner wissenschaftlich-technologischen Eingriffsmacht "die Erde Untertan" gemacht hat, schuf ein Modell der Zivilisation, das nicht zukunftsfähig ist. Diese Erzählung war zwar lange erfolgreich, sie kann aber offensichtlich nicht mehr stimmen. Daher müssen wir die DNA unserer Kultur ändern, weg von Naturbeherrschung und Eroberung, hin zu einer anderen Art zu leben, die weniger zerstört. Wir müssen einsehen, dass wir Teil der Natur sind und mit anderen natürlichen Systemen zusammenarbeiten. Die Erde ist stärker als wir. Wir müssen den Menschen und die Gesellschaft neu denken.

Philipp Blom ist Historiker und Schriftsteller. Seine Bücher wurden in 16 Sprachen übersetzt.
Für sein Buch "Der taumelnde Kontinent. Europa 1900-1914" erhielt er den NDR Kultur Sachbuchpreis.



So funktioniert vhs.wissen live:

- Alle Veranstaltungen werden LIVE GESTREAMT.
- Live-Chat bietet Möglichkeit, sich nach dem Vortrag aktiv an der Diskussion zu beteiligen.
- Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Link zum jeweiligen Livestream.

Kurs beendet Erzählcafé Altstadt: Die Modefirma Bormann und die Verstaatlichung 1972 (K64000C)

Do. 24.11.2022 15:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Nadja Gröschner

An diesem Nachmittag wird Nadja Gröschner am Beispiel der Modefirma Heinz Bormann über die Verstaatlichung der letzten privaten Betriebe in der DDR sprechen, die 1972 abgeschlossen wurde.

Kurs beendet Individuelle Lebkuchenfiguren Backkurs zur Weihnachtszeit (K29221-6)

Fr. 25.11.2022 16:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Elke Neuschulz

In diesem Kurs lernen Sie Lebkuchenteig herzustellen, die richtigen Gewürze dazu zu finden und nach dem Ausstechen und Backen zu verzieren. Es entstehen Lebkuchen nach eigenem Geschmack: Herzen, Sterne, Lebkuchen-Figuren - ganz authentisch mit buntem Zuckerguss und trotzdem einzigartig ganz nach eigenen Vorstellungen. Wer selbst relativ große Ausstechformen hat, kann diese gerne mitbringen. Da der Teig 24 Stunden im Kühlschrank ruhen muss, kann die im Kurs hergestellte kleine Probe zur weiteren Verarbeitung mit nach Hause genommen werden. Die Kursleiterin bringt zum Ausbacken zusätzlich fertigen Teig mit.
Bitte bringen Sie Transportdosen für Teig und Lebkuchen mit.
Eine Beteiligung an den Zubereitungskosten in Höhe von max. 15,00 Euro wird nach dem Kurs anhand der vorliegenden Abrechnung durch die Kursleiterin von der Volkshochschule separat in Rechnung gestellt.
Der Kurs findet mit 6 bis 9 Teilnehmenden statt.

Bitte beachten Sie die zusätzlichen Bedingungen für unsere Back- und Kochkurse.

Die zusätzlichen Bedingungen für unsere Kochkurse gelten auch für den Backkurs.
Bei Anmeldungen für einen Koch- oder Backkurs verpflichten Sie sich zusätzlich zur Zahlung der Lebensmittelumlage. Die Lebensmittelumlage beinhaltet die eingekauften Lebensmittel und benötigtes Kleinmaterial. Die Rechnungslegung erfolgt separat nach dem Kurs anhand der Abrechnung der tatsächlichen Einkäufe. Der Einkauf der Lebensmittel erfolgt auf Grundlage der vorliegenden Anmeldungen. Sollte Ihnen nach Ablauf der Rücktrittsfrist kurzfristig eine Teilnahme nicht möglich sein, bitten wir in Ihrem Interesse um Rückmeldung bis 3 Tage vor Kursbeginn. Andernfalls wird Ihnen die Lebensmittelumlage auch bei Nichterscheinen in Rechnung gestellt.

Kurs beendet Grimme-Preis unterwegs - Filmvorführung und Gespräch "Schwarze Adler" (K28000A)

Fr. 25.11.2022 17:00 - 19:15 Uhr
Dozentin: Heike Heinrich

Seit mehr als 10 Jahren finden in Kooperation mit dem Grimme-Institut Marl, dem Studiokino Magdeburg und dem Filmkunst e.V. mit dem Grimme-Preis gekrönte Filme und Filmemacher*innen den Weg nach Magdeburg, eingeladen über die Volkshochschule.
In diesem Jahr ist der mit dem Grimme-Preis in der Kategorie Information und Kultur ausgezeichnete Dokumentar-Film des Berliner Autors, Filmemachers und Publizisten Torsten Körner, "Schwarzer Adler" nach Magdeburg zu "Grimme-Preis unterwegs" eingeladen.
Die Filmvorführung mit Gespräch im Anschluss findet am Freitag, dem 25. November 2022 im Studiokino statt.
Der Film "Schwarzer Adler" wendet sich dem Rassismus im Leistungssport zu und geht dafür in die wohl bekannteste Sportgruppe der Bundesrepublik: die deutsche Fußball-Nationalmannschaft. Zur Diskussion stehen die geschilderten Erlebnisse der Nationalspielerinnen und Nationalspieler seit den 1970-er Jahren mit Rassismus im Sport, die Untätigkeit eines so großen Vereins wie dem DFB und die Situation auf den Rängen. Der Film schaut aber auch auf die Geschichte der bundesdeutschen Sportberichterstattung. Und was da in Sportschau und Sportstudio geredet wurde, lässt einem die "Haare zu Berge stehen". Damit spricht der Film ein bisher wenig öffentlich diskutiertes Thema an. Es geht um Alltagsrassismus, Zivilcourage und die Frage nach einem Zusammenleben in einem bunten, kulturell vielfältigen Deutschland.
Der Eintritt von 9,50 Euro im Kino wird separat an der Kinokasse entrichtet.

Kurs beendet Naturkosmetik selbst herstellen (K3A015-8)

Fr. 25.11.2022 17:00 - 19:15 Uhr
Dozentin: Kerstin Weinrich

Wenn Sie wissen möchten, welche Inhaltsstoffe in Ihrer Kosmetik sind, stellen Sie Ihre Pflegeprodukte doch selbst her. In diesem Workshop kreieren Sie Ihre eigene Creme, frei von Konservierungsstoffen und Parabenen. Sie erfahren viel Wissenswertes von den hochwertigen Produkten, wie z. B. Shea Butter, Aloe Vera und verschiedene Naturöle. Sie lernen alle Zutaten ausführlich mit allen positiven Wirkungen für Ihre Haut kennen. Weiterhin erhalten Sie viele Schönheitstipps aus ayurvedischer Sicht und werden mit hilfreichen Kräuterempfehlungen beraten.



Seite 1 von 2