Mensch und Gesellschaft
Gesellschaft
Kunst und Kultur
Kunst und Kultur
Gesundheitsbildung
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf und Karriere
Beruf und Karriere
Grundbildung
Grundbildung
Rund um Magdeburg
Rund um Magdeburg
Programm / Demnächst / Diese Woche
Programm / Demnächst / Diese Woche
Seite 1 von 2

Kurs beendet Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste – Entwicklungen, Aufgaben, Ziele (C1005)

Mo. 22.10.2018 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Michael Franz

Als eine Konsequenz aus dem sogenannten „Kunstfund Gurlitt“ wurde im Januar 2015 in Magdeburg das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste gegründet. Der Schwerpunkt der bundesfinanzierten Stiftung liegt im Themenfeld von NS-Raubgut, ihre Expertise gründet u. a. auf den Erfahrungen von zwei Vorläufer-Institutionen. Seit der Gründung des Zentrums vor drei Jahren hat sich das Themenspektrum sukzessive erweitert. Über ihren aktuellen Entwicklungsstand, ihre weiteren Ziele, vielfältigen Aufgaben sowie ihre zahlreichen Kontakte in andere Länder berichten an diesem Abend: Dr. Michael Franz, Fachbereichsleiter Grundsatz und Verwaltung, und die Pressesprecherin Freya Paschen.

Kinder sind froh, wenn ihre Eltern bis ins hohe Alter fit bleiben. Aber was ist, wenn sie immer stärker auf Hilfe angewiesen sind, z. B. im Haushalt oder auch in der Pflege? Auf alle Beteiligten kommen viele Fragen zu, und es müssen Entscheidungen getroffen werden.
In dieser neuen Vortragsreihe wollen wir Sie in Kooperation mit dem Netzwerk "Gute Pflege" der Landeshauptstadt Magdeburg zu Themen wie Unterstützungsmöglichkeiten, finanzielle Leistungen sowie Möglichkeiten der häuslichen, ambulanten und stationären Pflege informieren.

Viele Pflegebedürftige wünschen sich, in ihrer gewohnten Umgebung betreut und versorgt zu werden. Die Pflegekassen untersützen dies durch den sogenannten Entlastungsbetrag. Die Mitarbeitenden der "Agentur AUiA " ("Agentur zur Vermittlung und zum Aufbau von Angeboten zur Unterstützung im Alltag für Pflegebedürftige") informieren Sie in dieser Veranstaltung über alles Wissenswerte zum Entlastungsbetrag sowie über Angebote zur Unterstützung im Land Sachsen-Anhalt.

Kurs beendet Tischlern für Frauen (C29500-6)

Sa. 27.10.2018 09:00 - 18:00 Uhr
Dozentin: Andrea Lorenz

In diesem Kurs stellen die Kursteilnehmerinnen aus Massivholz ein kleines Möbelstück in Platten- bzw. Brettbauweise selbst her. Dabei wird in aufeinander aufbauenden Arbeitsschritten die richtige Bearbeitung von Holz und damit gleichzeitig der praktische Umgang mit einfachen Werkzeugen geübt. Hierbei werden typische Arbeitsgänge durchgeführt, wie die richtige Anwendung verschiedener Sägen, exaktes Dübeln, Kantenbearbeitung, Schleifen mit verschiedenen Handschleifmaschinen und richtiges Verleimen des Korpusses. Mit den im Kurs erworbenen Kenntnissen können Sie z. B. kleine Regale, Tische, Schränke u. v. m. schnell und exakt selbst bauen.
Die Material- und Betriebskosten in Höhe von ca. 22,00 EUR werden im Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: eigene Maschinen, soweit vorhanden (Stich-, Bohr-, Schleifmaschine), Arbeitskleidung und einen Mittagsimbiss.
Der Kurs findet mit 6 bis 9 Teilnehmern statt.

Kurs beendet Fit for Work - Selbstbestimmt zu innerer Stärke Bildungsurlaub (C3A001-8)

Mo. 22.10.2018 (09:00 - 16:00 Uhr) - Fr. 26.10.2018
Dozentin: Dozententeam

In diesem Kurs werden Sie fit für den Berufsalltag gemacht. Begeben Sie sich auf den Weg zu mehr Selbstmotivation und -bestimmung, erwerben Sie rhetorische Fertigkeiten, organisieren Sie Ihren Erfolg, entspannen Sie effektiv und gehen Sie aktiv in die bewegte Pause. In Anwendung des Gelernten kommen Sie souverän und aktiv durch den Arbeitsalltag.
Inhalte: Den Arbeitsalltag achtsam gestalten - Selbstbestimmung durch gezielte Kommunikation - Der Weg zu innerer Stärke
Bitte bringen Sie Sportkleidung und -schuhe, eine Decke und ein Kissen mit.

Anmeldung möglich Italienisch Grundstufe, 1. Semester intensiv (C474011)

Do. 25.10.2018 (17:00 - 20:15 Uhr) - Do. 31.01.2019
Dozent: Carmine Guzzo

Dieser Kurs ist für Teilnehmende ohne Vorkenntnisse konzipiert. Er vermittelt in intensiver Form den Stoff eines Semesters. Nach nur zwei Semestern erreichen Sie das Niveau A1 des Europäischen Referenzrahmens.

Anmeldung möglich Japanisch, 2. Semester (C47B020-9)

Mo. 22.10.2018 (17:00 - 18:30 Uhr) - Mo. 28.01.2019
Dozentin: Mari Pearce

Dieser Kurs richtet sich an Interessierte mit geringen Vorkenntnissen der japanischen Sprache. Es werden Grundlagen von Grammatik, Vokabular und Idiomen vermittelt.

Kurs fällt aus Japanisch, 3. Semester (C47B030-8)

Di. 23.10.2018 (17:00 - 18:30 Uhr) - Di. 29.01.2019
Dozentin: Mari Pearce

Dieser Kurs richtet sich an Interessierte mit Vorkenntnissen der japanischen Sprache aus ca. 60 Unterrichtsstunden. Es werden Grundlagen von Grammatik, Vokabular und Idiomen vermittelt.

Kurs fällt aus Japanisch, 5. Semester (C47B040-8)

Mo. 22.10.2018 (18:45 - 20:15 Uhr) - Mo. 28.01.2019
Dozentin: Mari Pearce

Dieser Kurs richtet sich an Interessierte mit Vorkenntnissen der japanischen Sprache aus ca. 100 Unterrichtsstunden. Es werden Grundlagen von Grammatik, Vokabular und Idiomen vermittelt.
Der Kurs findet ab 8 Teilnehmenden statt.

Kurs beendet Mit Sicherheit ins Internet Vortrag für Senioren (C55005)

Di. 23.10.2018 10:00 - 11:30 Uhr
Dozent: Eckhard Jahn

Das Internet hat mit seinen Anwendungen, wie E-Mails, Informationsbeschaffung, soziale Netzwerke, Einkaufsmöglichkeiten usw., für viele bereits einen festen Platz im Leben. Allerdings bietet es auch eine Plattform für viele Arten von kriminellen Handlungen. Der Senioren-Sicherheitsberater und frühere Polizist Eckhard Jahn geht in seinem Vortrag auf Aspekte möglicher Gefahren ein und zeigt Möglichkeiten auf, wie man sich vor diesen Gefahren schützen und so das Internet sicherer nutzen kann.

Kurs beendet Erzählcafé Altstadt: Die Katharinenkriche (C64000B)

Do. 25.10.2018 15:00 - 16:30 Uhr
Dozent: Hans Seehase

Das Erzählcafé Altstadt lädt seit 17 Jahren regelmäßig am letzten Donnerstag des Monats zu einer Veranstaltung rund um Geschichte und Geschichten aus der Altstadt. Hier werden Persönlichkeiten, Geschäfte, Straßen, Gebäude und Einrichtungen vorgestellt und die Besucher eingeladen, ihre Erlebnisse und eigenen Erfahrungen zum Thema einzubringen. Diese Veranstaltung gestaltet der Kirchenhistoriker Dr. Hans Seehase, der die Katharinenkirche mit ihrer mehr als 700jährigen Geschichte bis zum Abriss der noch verbliebenen Türme im Jahr 1966 vorstellen wird.



Seite 1 von 2